08:03 Uhr    16:33 Uhr

Wetter Deutschland

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
Berlin
leichter Schneefall
-4°
Hamburg
leichter Schneefall
-1°
München
sonnig
-12°
Frankfurt (Main)
stark bewölkt
-10°
Stuttgart
wolkig
-10°
Hannover
bedeckt
-3°
Rostock
leichter Schneefall
-1°
Erfurt
wolkig
-7°
Düsseldorf
leichter Schneefall
-4°
Saarbrücken
wolkig
-11°
Dresden
sonnig
-5°
Nürnberg
bedeckt
-7°

Heute ist es in der Mitte und im Süden häufig sonnig, nur am Oberrhein und vom Bodensee bis zur Donau bleibt es teils neblig-trüb. In der Nordhälfte, im Tagesverlauf etwa bis zu den Mittelgebirgen vorankommend, ist es vielfach grau und teils neblig trüb. Dazu ist gelegentlich etwas Sprühregen mit Glättebildung möglich. Die Höchstwerte liegen im Nordwesten und Norden sowie auf den Bergen im positiven Bereich zwischen 0 und 5 Grad. Sonst werden meist zwischen -5 und 0 Grad erwartet. In den Dauernebelgebieten im Donautal werden es kaum mehr als -10 Grad. Der Wind weht oft nur schwach, an der Küste und in den Alpen auch teils mäßig aus unterschiedlichen, vornehmlich westlichen Richtungen.In der Nacht zum Dienstag breiten sich dichte Wolken allmählich bis in den Süden aus. Dazu kann sich vereinzelt dichter Nebel bilden. Vor allem in den westlichen Landesteilen ist etwas Niederschlag möglich. Dieser kann teils als Schnee fallen, teils aber auch in Form von gefrierendem Regen mit erheblicher Glättegefahr. Auf den Inseln bleibt es frostfrei, sonst geht die Temperatur auf -1 bis -9 Grad zurück. Im Süden und Südosten tritt weiterhin strenger Frost zwischen -10 und -18 Grad auf. (Quelle: DWD)

 

Logenplätze der Alpen

seite 1seite 2seite 3seite 4

Top Hotels

seite 1seite 2seite 3seite 4
 

Anzeige

 

x Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.