07:58 Uhr    16:49 Uhr

Wetter Bayern

Bayern Oberfranken Mittelfranken Unterfranken Schwaben Oberbayern Niederbayern Oberpfalz
Freitag
19. Jänner 2018
München
Schnee / Regenschauer
Nürnberg
wolkig
Augsburg
leichte Schneeschauer
Regensburg
leichte Schneeschauer
Würzburg
wolkig
Passau
leichter Schneeregen
Das Wetter vom Wochenende zum Durchklicken
am Wochenende

Am Freitag ist es zunächst stark bewölkt und gebietsweise fällt Regen. Im Norden Bayerns befindet sich die Schneefallgrenze um 400 m, im Süden Bayerns bei 700 m. An den Alpen fällt bis in die Täler hinein immer wieder Schnee. Am Nachmittag lockert die Bewölkung außerhalb des Berglandes auf und Regen sowie Schnee bleiben die Ausnahme. Die Temperatur kommt in den östlichen Mittelgebirgen kaum über 1 Grad hinaus, an der Salzach werden hingegen 8 Grad erreicht. Der Wind weht zunächst frisch mit starken bis stürmischen Böen aus West, lässt aber zum Nachmittag deutlich nach. In der Nacht zum Samstag muss bei durchweg dichten Wolken gebietsweise mit leichtem Schneefall bis in tiefe Lagen gerechnet werden. Die Temperatur sinkt auf Werte zwischen 3 Grad am unteren Main und -3 Grad in einigen Alpentälern. Auf Glätte durch Schnee ist vor allem im Bergland zu achten. (Quelle: DWD)

Bayern Oberfranken Mittelfranken Unterfranken Schwaben Oberbayern Niederbayern Oberpfalz
Samstag
20. Jänner 2018
München
leichter Schneefall
Nürnberg
leichter Schneefall
Augsburg
leichter Schneefall
Regensburg
leichter Schneefall
Würzburg
leichter Schneefall
Passau
leichter Schneefall
Das Wetter vom Wochenende zum Durchklicken

Am Samstag gibt es kaum Wolkenlücken. An den Alpen kommt es oft, sonst hier und da zu Schauern, die bis in die Niederungen ein wenig Schnee bringen. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 0 Grad in den östlichen Mittelgebirgen und 4 Grad am Untermain. Der Wind weht schwach bis mäßig aus westlichen Richtungen.In der Nacht zum Sonntag fällt an den Alpen noch etwas Schnee, während es sonst großteils niederschlagsfrei aber stark bewölkt bleibt. Örtlich bildet sich Nebel. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen -2 Grad am Untermain und -6 Grad in den östlichen Mittelgebirgen. (Quelle: DWD)

Bayern Oberfranken Mittelfranken Unterfranken Schwaben Oberbayern Niederbayern Oberpfalz
Sonntag
21. Jänner 2018
München
leichter Schneefall
Nürnberg
leichter Schneefall
Augsburg
leichter Schneefall
Regensburg
stark bewölkt
Würzburg
stark bewölkt
Passau
leichter Schneefall
Das Wetter vom Wochenende zum Durchklicken
am Wochenende

Ein Tiefdruckkomplex über Mitteleuropa bringt Kaltluft arktischen Ursprungs nach Bayern. Am Donnerstag überquert ein Sturmtief die Mitte Deutschlands. SCHNEEFALL/SCHNEEVERWEHUNGEN/FROST: LEICHTER SCHNEEFALL bringt den östlichen Mittelgebirgen auch noch in der Nacht zum Donnerstag bis in die Täler, sonst oberhalb 400 m, im Süden Bayerns oberhalb 600 m bis 5 cm NEUSCHNEE. In den Mittelgebirgen sind es oberhalb 800 m zwischen 10 und 15 cm, am Alpenrand oberhalb 1000 m bis 30 cm, im Allgäu örtlich bis 50 cm NEUSCHNEE. Im Bergland kommt es zu SCHNEEVERWEHUNGEN. Vor allem im Nordosten gibt es bis Vormittag Frost. STURM/WIND/GEWITTER:Der Wind bringt verbreitet WINDBÖEN um 60 km/h aus West, stellenweise besonders bei GEWITTERN auch STÜRMISCHE BÖEN bis 75 km/h sowie auf Gipfeln von Alpen und Mittelgebirgen SCHWERE STURMBÖEN bis 100 km/h. In der Nacht zum Donnerstag geht der Wind außerhalb der Berge auf STÜRMISCHE BÖEN zwischen 50 und 65 km/h zurück. Am Donnerstagvormittag wehen STURM- teils SCHWERE STURMBÖEN um 90 km/h bis ins Flachland, auch ORKANARTIGE BÖEN bis 110 km/h sind gering wahrscheinlich. In Kammlagen der Mittelgebirge und auf Alpengipfeln wehen ORKANBÖEN bis 120 km/h, oberhalb 2500 m um 140 km/h aus Nordwest. (Quelle: DWD)

 

Top Hotels in Österreich

seite 1seite 2seite 3seite 4
 
 
Es gibt neue Wetterdaten
auf wetter.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen

x Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.