08:10 Uhr    16:25 Uhr

Wetter Brandenburg

Brandenburg
12:00 Uhr
Mittwoch, 17.01.2018
Potsdam
bedeckt
Cottbus
Schneefall
Frankfurt (Oder)
leichter Schneefall
Luckenwalde
stark bewölkt
Wittenberge
Schnee / Regenschauer
Schwedt (Oder)
leichte Schneeschauer
Senftenberg
leichter Schneefall
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Heute Vormittag ist es wechselnd bis stark bewölkt und vereinzelt kommt es zu Regen-, Schnee- oder Graupelschauern. Im Tagesverlauf nimmt die Schaueraktivität zu und auch einzelne Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Die Temperatur erreicht 2 bis 4 Grad. Der Wind weht abseits von Schauern und Gewittern schwach bis mäßig aus Südwest bis West. In Schauer- oder Gewitternähe können Windböen auftreten.In der Nacht zum Donnerstag klingt die Schauertätigkeit allmählich ab. Größere Auflockerungen sind nicht von langer Dauer. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen +1 und -1 Grad. Stellenweise kann Nässe gefrieren. Der Südwestwind weht schwach bis mäßig. (Quelle: DWD)

Brandenburg
13:00 Uhr
Mittwoch, 17.01.2018
Potsdam
Schnee / Regenschauer
Cottbus
wolkig
Frankfurt (Oder)
Schneefall
Luckenwalde
leichter Schneeregen
Wittenberge
leichter Schneeregen
Schwedt (Oder)
leichte Schneeschauer
Senftenberg
stark bewölkt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Heute Vormittag ist es wechselnd bis stark bewölkt und vereinzelt kommt es zu Regen-, Schnee- oder Graupelschauern. Im Tagesverlauf nimmt die Schaueraktivität zu und auch einzelne Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Die Temperatur erreicht 2 bis 4 Grad. Der Wind weht abseits von Schauern und Gewittern schwach bis mäßig aus Südwest bis West. In Schauer- oder Gewitternähe können Windböen auftreten.In der Nacht zum Donnerstag klingt die Schauertätigkeit allmählich ab. Größere Auflockerungen sind nicht von langer Dauer. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen +1 und -1 Grad. Stellenweise kann Nässe gefrieren. Der Südwestwind weht schwach bis mäßig. (Quelle: DWD)

Brandenburg
14:00 Uhr
Mittwoch, 17.01.2018
Potsdam
leichter Schneeregen
Cottbus
leichter Schneefall
Frankfurt (Oder)
leichter Schneefall
Luckenwalde
leichte Schneeschauer
Wittenberge
Schnee / Regenschauer
Schwedt (Oder)
leichte Schneeschauer
Senftenberg
leichte Schneeschauer
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Heute Vormittag ist es wechselnd bis stark bewölkt und vereinzelt kommt es zu Regen-, Schnee- oder Graupelschauern. Im Tagesverlauf nimmt die Schaueraktivität zu und auch einzelne Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Die Temperatur erreicht 2 bis 4 Grad. Der Wind weht abseits von Schauern und Gewittern schwach bis mäßig aus Südwest bis West. In Schauer- oder Gewitternähe können Windböen auftreten.In der Nacht zum Donnerstag klingt die Schauertätigkeit allmählich ab. Größere Auflockerungen sind nicht von langer Dauer. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen +1 und -1 Grad. Stellenweise kann Nässe gefrieren. Der Südwestwind weht schwach bis mäßig. (Quelle: DWD)

Brandenburg
15:00 Uhr
Mittwoch, 17.01.2018
Potsdam
leichter Schneeregen
Cottbus
leichter Schneefall
Frankfurt (Oder)
leichte Schneeschauer
Luckenwalde
Schnee / Regenschauer
Wittenberge
leichte Schneeschauer
Schwedt (Oder)
leichte Schneeschauer
Senftenberg
Schnee / Regenschauer
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Heute Vormittag ist es wechselnd bis stark bewölkt und vereinzelt kommt es zu Regen-, Schnee- oder Graupelschauern. Im Tagesverlauf nimmt die Schaueraktivität zu und auch einzelne Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Die Temperatur erreicht 2 bis 4 Grad. Der Wind weht abseits von Schauern und Gewittern schwach bis mäßig aus Südwest bis West. In Schauer- oder Gewitternähe können Windböen auftreten.In der Nacht zum Donnerstag klingt die Schauertätigkeit allmählich ab. Größere Auflockerungen sind nicht von langer Dauer. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen +1 und -1 Grad. Stellenweise kann Nässe gefrieren. Der Südwestwind weht schwach bis mäßig. (Quelle: DWD)

Brandenburg
16:00 Uhr
Mittwoch, 17.01.2018
Potsdam
leichte Schneeschauer
Cottbus
bedeckt
Frankfurt (Oder)
Schneefall
Luckenwalde
leichte Schneeschauer
Wittenberge
wolkig
Schwedt (Oder)
Schneefall
Senftenberg
bedeckt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Heute Vormittag ist es wechselnd bis stark bewölkt und vereinzelt kommt es zu Regen-, Schnee- oder Graupelschauern. Im Tagesverlauf nimmt die Schaueraktivität zu und auch einzelne Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Die Temperatur erreicht 2 bis 4 Grad. Der Wind weht abseits von Schauern und Gewittern schwach bis mäßig aus Südwest bis West. In Schauer- oder Gewitternähe können Windböen auftreten.In der Nacht zum Donnerstag klingt die Schauertätigkeit allmählich ab. Größere Auflockerungen sind nicht von langer Dauer. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen +1 und -1 Grad. Stellenweise kann Nässe gefrieren. Der Südwestwind weht schwach bis mäßig. (Quelle: DWD)

Brandenburg
17:00 Uhr
Mittwoch, 17.01.2018
Potsdam
wolkig
Cottbus
leichter Schneefall
Frankfurt (Oder)
Schneefall
Luckenwalde
stark bewölkt
Wittenberge
leicht bewölkt
Schwedt (Oder)
Schneefall
Senftenberg
stark bewölkt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Heute Vormittag ist es wechselnd bis stark bewölkt und vereinzelt kommt es zu Regen-, Schnee- oder Graupelschauern. Im Tagesverlauf nimmt die Schaueraktivität zu und auch einzelne Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Die Temperatur erreicht 2 bis 4 Grad. Der Wind weht abseits von Schauern und Gewittern schwach bis mäßig aus Südwest bis West. In Schauer- oder Gewitternähe können Windböen auftreten.In der Nacht zum Donnerstag klingt die Schauertätigkeit allmählich ab. Größere Auflockerungen sind nicht von langer Dauer. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen +1 und -1 Grad. Stellenweise kann Nässe gefrieren. Der Südwestwind weht schwach bis mäßig. (Quelle: DWD)

Brandenburg
18:00 Uhr
Mittwoch, 17.01.2018
Potsdam
wolkig
Cottbus
bedeckt
Frankfurt (Oder)
leichter Schneefall
Luckenwalde
wolkig
Wittenberge
stark bewölkt
Schwedt (Oder)
leichter Schneefall
Senftenberg
stark bewölkt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Heute Vormittag ist es wechselnd bis stark bewölkt und vereinzelt kommt es zu Regen-, Schnee- oder Graupelschauern. Im Tagesverlauf nimmt die Schaueraktivität zu und auch einzelne Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Die Temperatur erreicht 2 bis 4 Grad. Der Wind weht abseits von Schauern und Gewittern schwach bis mäßig aus Südwest bis West. In Schauer- oder Gewitternähe können Windböen auftreten.In der Nacht zum Donnerstag klingt die Schauertätigkeit allmählich ab. Größere Auflockerungen sind nicht von langer Dauer. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen +1 und -1 Grad. Stellenweise kann Nässe gefrieren. Der Südwestwind weht schwach bis mäßig. (Quelle: DWD)

Brandenburg
19:00 Uhr
Mittwoch, 17.01.2018
Potsdam
stark bewölkt
Cottbus
stark bewölkt
Frankfurt (Oder)
leichter Schneefall
Luckenwalde
wolkig
Wittenberge
leichter Schneefall
Schwedt (Oder)
leichter Schneefall
Senftenberg
leichter Schneefall
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Heute Vormittag ist es wechselnd bis stark bewölkt und vereinzelt kommt es zu Regen-, Schnee- oder Graupelschauern. Im Tagesverlauf nimmt die Schaueraktivität zu und auch einzelne Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Die Temperatur erreicht 2 bis 4 Grad. Der Wind weht abseits von Schauern und Gewittern schwach bis mäßig aus Südwest bis West. In Schauer- oder Gewitternähe können Windböen auftreten.In der Nacht zum Donnerstag klingt die Schauertätigkeit allmählich ab. Größere Auflockerungen sind nicht von langer Dauer. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen +1 und -1 Grad. Stellenweise kann Nässe gefrieren. Der Südwestwind weht schwach bis mäßig. (Quelle: DWD)

Brandenburg
20:00 Uhr
Mittwoch, 17.01.2018
Potsdam
wolkig
Cottbus
stark bewölkt
Frankfurt (Oder)
stark bewölkt
Luckenwalde
wolkig
Wittenberge
stark bewölkt
Schwedt (Oder)
stark bewölkt
Senftenberg
leichter Schneefall
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Heute Vormittag ist es wechselnd bis stark bewölkt und vereinzelt kommt es zu Regen-, Schnee- oder Graupelschauern. Im Tagesverlauf nimmt die Schaueraktivität zu und auch einzelne Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Die Temperatur erreicht 2 bis 4 Grad. Der Wind weht abseits von Schauern und Gewittern schwach bis mäßig aus Südwest bis West. In Schauer- oder Gewitternähe können Windböen auftreten.In der Nacht zum Donnerstag klingt die Schauertätigkeit allmählich ab. Größere Auflockerungen sind nicht von langer Dauer. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen +1 und -1 Grad. Stellenweise kann Nässe gefrieren. Der Südwestwind weht schwach bis mäßig. (Quelle: DWD)

Brandenburg
21:00 Uhr
Mittwoch, 17.01.2018
Potsdam
leichter Schneefall
Cottbus
stark bewölkt
Frankfurt (Oder)
wolkig
Luckenwalde
leichter Schneefall
Wittenberge
leichter Schneefall
Schwedt (Oder)
wolkig
Senftenberg
bedeckt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Heute Vormittag ist es wechselnd bis stark bewölkt und vereinzelt kommt es zu Regen-, Schnee- oder Graupelschauern. Im Tagesverlauf nimmt die Schaueraktivität zu und auch einzelne Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Die Temperatur erreicht 2 bis 4 Grad. Der Wind weht abseits von Schauern und Gewittern schwach bis mäßig aus Südwest bis West. In Schauer- oder Gewitternähe können Windböen auftreten.In der Nacht zum Donnerstag klingt die Schauertätigkeit allmählich ab. Größere Auflockerungen sind nicht von langer Dauer. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen +1 und -1 Grad. Stellenweise kann Nässe gefrieren. Der Südwestwind weht schwach bis mäßig. (Quelle: DWD)

Brandenburg
22:00 Uhr
Mittwoch, 17.01.2018
Potsdam
bedeckt
Cottbus
leichter Schneefall
Frankfurt (Oder)
wolkig
Luckenwalde
stark bewölkt
Wittenberge
leicht bewölkt
Schwedt (Oder)
wolkig
Senftenberg
leichter Schneefall
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Heute Vormittag ist es wechselnd bis stark bewölkt und vereinzelt kommt es zu Regen-, Schnee- oder Graupelschauern. Im Tagesverlauf nimmt die Schaueraktivität zu und auch einzelne Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Die Temperatur erreicht 2 bis 4 Grad. Der Wind weht abseits von Schauern und Gewittern schwach bis mäßig aus Südwest bis West. In Schauer- oder Gewitternähe können Windböen auftreten.In der Nacht zum Donnerstag klingt die Schauertätigkeit allmählich ab. Größere Auflockerungen sind nicht von langer Dauer. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen +1 und -1 Grad. Stellenweise kann Nässe gefrieren. Der Südwestwind weht schwach bis mäßig. (Quelle: DWD)

Brandenburg
23:00 Uhr
Mittwoch, 17.01.2018
Potsdam
leichter Schneefall
Cottbus
leichter Schneefall
Frankfurt (Oder)
stark bewölkt
Luckenwalde
leichter Schneefall
Wittenberge
stark bewölkt
Schwedt (Oder)
wolkig
Senftenberg
leichter Schneefall
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Heute Vormittag ist es wechselnd bis stark bewölkt und vereinzelt kommt es zu Regen-, Schnee- oder Graupelschauern. Im Tagesverlauf nimmt die Schaueraktivität zu und auch einzelne Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Die Temperatur erreicht 2 bis 4 Grad. Der Wind weht abseits von Schauern und Gewittern schwach bis mäßig aus Südwest bis West. In Schauer- oder Gewitternähe können Windböen auftreten.In der Nacht zum Donnerstag klingt die Schauertätigkeit allmählich ab. Größere Auflockerungen sind nicht von langer Dauer. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen +1 und -1 Grad. Stellenweise kann Nässe gefrieren. Der Südwestwind weht schwach bis mäßig. (Quelle: DWD)

Brandenburg
00:00 Uhr
Donnerstag, 18.01.2018
Potsdam
wolkig
Cottbus
leichter Schneefall
Frankfurt (Oder)
leichter Schneefall
Luckenwalde
leichter Schneefall
Wittenberge
leichter Schneefall
Schwedt (Oder)
stark bewölkt
Senftenberg
leichter Schneefall
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Donnerstag verdichtet sich die Bewölkung und am späten Vormittag kommt von Südwesten länger anhaltender Niederschlag auf, der im Norden Brandenburgs größtenteils als Schnee fällt. Dort ist aufgrund der teils kräftigen Niederschläge gebietsweise die Bildung einer Neuschneedecke zwischen 2 und 7 cm nicht ausgeschlossen. Im Berliner Raum und südlich davon fällt zu Beginn ebenfalls Schnee, am Nachmittag geht der Niederschlag zunehmend in Regen über. Es ist vorübergehend mit Glätte durch Schneematsch zu rechnen. Die Höchstwerte liegen zwischen 2 Grad in der Uckermark und 7 Grad in der Elbe-Elster-Niederung. Der Südwest- bis Westwind nimmt im Tagesverlauf an Stärke zu, so dass es zunehmend zu Wind- und Sturmböen kommt. In der Mitte und im Süden besteht sogar die Gefahr von schweren Sturmböen. In der Nacht zum Freitag ist es meist stark bewölkt. Gelegentlich treten Schneeregen- und Schneeschauer auf. Die Temperatur sinkt auf 2 bis 0 Grad. Der Wind weht gebietsweise zunächst in Böen noch stark bis stürmisch aus wechselnden Richtungen und schwächt sich im Laufe der Nacht zunehmend ab. (Quelle: DWD)

Brandenburg
01:00 Uhr
Donnerstag, 18.01.2018
Potsdam
leichter Schneefall
Cottbus
stark bewölkt
Frankfurt (Oder)
leichter Schneefall
Luckenwalde
leichter Schneefall
Wittenberge
leichter Schneefall
Schwedt (Oder)
wolkig
Senftenberg
bedeckt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Donnerstag verdichtet sich die Bewölkung und am späten Vormittag kommt von Südwesten länger anhaltender Niederschlag auf, der im Norden Brandenburgs größtenteils als Schnee fällt. Dort ist aufgrund der teils kräftigen Niederschläge gebietsweise die Bildung einer Neuschneedecke zwischen 2 und 7 cm nicht ausgeschlossen. Im Berliner Raum und südlich davon fällt zu Beginn ebenfalls Schnee, am Nachmittag geht der Niederschlag zunehmend in Regen über. Es ist vorübergehend mit Glätte durch Schneematsch zu rechnen. Die Höchstwerte liegen zwischen 2 Grad in der Uckermark und 7 Grad in der Elbe-Elster-Niederung. Der Südwest- bis Westwind nimmt im Tagesverlauf an Stärke zu, so dass es zunehmend zu Wind- und Sturmböen kommt. In der Mitte und im Süden besteht sogar die Gefahr von schweren Sturmböen. In der Nacht zum Freitag ist es meist stark bewölkt. Gelegentlich treten Schneeregen- und Schneeschauer auf. Die Temperatur sinkt auf 2 bis 0 Grad. Der Wind weht gebietsweise zunächst in Böen noch stark bis stürmisch aus wechselnden Richtungen und schwächt sich im Laufe der Nacht zunehmend ab. (Quelle: DWD)

Brandenburg
02:00 Uhr
Donnerstag, 18.01.2018
Potsdam
leichter Schneefall
Cottbus
leichter Schneefall
Frankfurt (Oder)
wolkig
-1°
Luckenwalde
wolkig
Wittenberge
leichter Schneefall
Schwedt (Oder)
wolkig
Senftenberg
leichter Schneefall
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Donnerstag verdichtet sich die Bewölkung und am späten Vormittag kommt von Südwesten länger anhaltender Niederschlag auf, der im Norden Brandenburgs größtenteils als Schnee fällt. Dort ist aufgrund der teils kräftigen Niederschläge gebietsweise die Bildung einer Neuschneedecke zwischen 2 und 7 cm nicht ausgeschlossen. Im Berliner Raum und südlich davon fällt zu Beginn ebenfalls Schnee, am Nachmittag geht der Niederschlag zunehmend in Regen über. Es ist vorübergehend mit Glätte durch Schneematsch zu rechnen. Die Höchstwerte liegen zwischen 2 Grad in der Uckermark und 7 Grad in der Elbe-Elster-Niederung. Der Südwest- bis Westwind nimmt im Tagesverlauf an Stärke zu, so dass es zunehmend zu Wind- und Sturmböen kommt. In der Mitte und im Süden besteht sogar die Gefahr von schweren Sturmböen. In der Nacht zum Freitag ist es meist stark bewölkt. Gelegentlich treten Schneeregen- und Schneeschauer auf. Die Temperatur sinkt auf 2 bis 0 Grad. Der Wind weht gebietsweise zunächst in Böen noch stark bis stürmisch aus wechselnden Richtungen und schwächt sich im Laufe der Nacht zunehmend ab. (Quelle: DWD)

Brandenburg
03:00 Uhr
Donnerstag, 18.01.2018
Potsdam
leichter Schneefall
Cottbus
leichter Schneefall
Frankfurt (Oder)
leichter Schneefall
Luckenwalde
leichter Schneefall
Wittenberge
leichter Schneefall
Schwedt (Oder)
wolkig
Senftenberg
stark bewölkt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Donnerstag verdichtet sich die Bewölkung und am späten Vormittag kommt von Südwesten länger anhaltender Niederschlag auf, der im Norden Brandenburgs größtenteils als Schnee fällt. Dort ist aufgrund der teils kräftigen Niederschläge gebietsweise die Bildung einer Neuschneedecke zwischen 2 und 7 cm nicht ausgeschlossen. Im Berliner Raum und südlich davon fällt zu Beginn ebenfalls Schnee, am Nachmittag geht der Niederschlag zunehmend in Regen über. Es ist vorübergehend mit Glätte durch Schneematsch zu rechnen. Die Höchstwerte liegen zwischen 2 Grad in der Uckermark und 7 Grad in der Elbe-Elster-Niederung. Der Südwest- bis Westwind nimmt im Tagesverlauf an Stärke zu, so dass es zunehmend zu Wind- und Sturmböen kommt. In der Mitte und im Süden besteht sogar die Gefahr von schweren Sturmböen. In der Nacht zum Freitag ist es meist stark bewölkt. Gelegentlich treten Schneeregen- und Schneeschauer auf. Die Temperatur sinkt auf 2 bis 0 Grad. Der Wind weht gebietsweise zunächst in Böen noch stark bis stürmisch aus wechselnden Richtungen und schwächt sich im Laufe der Nacht zunehmend ab. (Quelle: DWD)

Brandenburg
04:00 Uhr
Donnerstag, 18.01.2018
Potsdam
wolkig
Cottbus
leichter Schneefall
Frankfurt (Oder)
Schneefall
Luckenwalde
wolkig
Wittenberge
wolkig
Schwedt (Oder)
leichter Schneefall
Senftenberg
leichter Schneefall
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Donnerstag verdichtet sich die Bewölkung und am späten Vormittag kommt von Südwesten länger anhaltender Niederschlag auf, der im Norden Brandenburgs größtenteils als Schnee fällt. Dort ist aufgrund der teils kräftigen Niederschläge gebietsweise die Bildung einer Neuschneedecke zwischen 2 und 7 cm nicht ausgeschlossen. Im Berliner Raum und südlich davon fällt zu Beginn ebenfalls Schnee, am Nachmittag geht der Niederschlag zunehmend in Regen über. Es ist vorübergehend mit Glätte durch Schneematsch zu rechnen. Die Höchstwerte liegen zwischen 2 Grad in der Uckermark und 7 Grad in der Elbe-Elster-Niederung. Der Südwest- bis Westwind nimmt im Tagesverlauf an Stärke zu, so dass es zunehmend zu Wind- und Sturmböen kommt. In der Mitte und im Süden besteht sogar die Gefahr von schweren Sturmböen. In der Nacht zum Freitag ist es meist stark bewölkt. Gelegentlich treten Schneeregen- und Schneeschauer auf. Die Temperatur sinkt auf 2 bis 0 Grad. Der Wind weht gebietsweise zunächst in Böen noch stark bis stürmisch aus wechselnden Richtungen und schwächt sich im Laufe der Nacht zunehmend ab. (Quelle: DWD)

Brandenburg
05:00 Uhr
Donnerstag, 18.01.2018
Potsdam
stark bewölkt
Cottbus
leichter Schneefall
Frankfurt (Oder)
leichter Schneefall
Luckenwalde
wolkig
Wittenberge
stark bewölkt
Schwedt (Oder)
leichter Schneefall
Senftenberg
wolkig
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Donnerstag verdichtet sich die Bewölkung und am späten Vormittag kommt von Südwesten länger anhaltender Niederschlag auf, der im Norden Brandenburgs größtenteils als Schnee fällt. Dort ist aufgrund der teils kräftigen Niederschläge gebietsweise die Bildung einer Neuschneedecke zwischen 2 und 7 cm nicht ausgeschlossen. Im Berliner Raum und südlich davon fällt zu Beginn ebenfalls Schnee, am Nachmittag geht der Niederschlag zunehmend in Regen über. Es ist vorübergehend mit Glätte durch Schneematsch zu rechnen. Die Höchstwerte liegen zwischen 2 Grad in der Uckermark und 7 Grad in der Elbe-Elster-Niederung. Der Südwest- bis Westwind nimmt im Tagesverlauf an Stärke zu, so dass es zunehmend zu Wind- und Sturmböen kommt. In der Mitte und im Süden besteht sogar die Gefahr von schweren Sturmböen. In der Nacht zum Freitag ist es meist stark bewölkt. Gelegentlich treten Schneeregen- und Schneeschauer auf. Die Temperatur sinkt auf 2 bis 0 Grad. Der Wind weht gebietsweise zunächst in Böen noch stark bis stürmisch aus wechselnden Richtungen und schwächt sich im Laufe der Nacht zunehmend ab. (Quelle: DWD)

Brandenburg
06:00 Uhr
Donnerstag, 18.01.2018
Potsdam
stark bewölkt
Cottbus
stark bewölkt
Frankfurt (Oder)
leichter Schneefall
Luckenwalde
stark bewölkt
Wittenberge
stark bewölkt
Schwedt (Oder)
leichter Schneefall
Senftenberg
stark bewölkt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Donnerstag verdichtet sich die Bewölkung und am späten Vormittag kommt von Südwesten länger anhaltender Niederschlag auf, der im Norden Brandenburgs größtenteils als Schnee fällt. Dort ist aufgrund der teils kräftigen Niederschläge gebietsweise die Bildung einer Neuschneedecke zwischen 2 und 7 cm nicht ausgeschlossen. Im Berliner Raum und südlich davon fällt zu Beginn ebenfalls Schnee, am Nachmittag geht der Niederschlag zunehmend in Regen über. Es ist vorübergehend mit Glätte durch Schneematsch zu rechnen. Die Höchstwerte liegen zwischen 2 Grad in der Uckermark und 7 Grad in der Elbe-Elster-Niederung. Der Südwest- bis Westwind nimmt im Tagesverlauf an Stärke zu, so dass es zunehmend zu Wind- und Sturmböen kommt. In der Mitte und im Süden besteht sogar die Gefahr von schweren Sturmböen. In der Nacht zum Freitag ist es meist stark bewölkt. Gelegentlich treten Schneeregen- und Schneeschauer auf. Die Temperatur sinkt auf 2 bis 0 Grad. Der Wind weht gebietsweise zunächst in Böen noch stark bis stürmisch aus wechselnden Richtungen und schwächt sich im Laufe der Nacht zunehmend ab. (Quelle: DWD)

Brandenburg
07:00 Uhr
Donnerstag, 18.01.2018
Potsdam
stark bewölkt
Cottbus
stark bewölkt
Frankfurt (Oder)
leichter Schneefall
Luckenwalde
bedeckt
Wittenberge
bedeckt
Schwedt (Oder)
leichter Schneefall
Senftenberg
stark bewölkt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Donnerstag verdichtet sich die Bewölkung und am späten Vormittag kommt von Südwesten länger anhaltender Niederschlag auf, der im Norden Brandenburgs größtenteils als Schnee fällt. Dort ist aufgrund der teils kräftigen Niederschläge gebietsweise die Bildung einer Neuschneedecke zwischen 2 und 7 cm nicht ausgeschlossen. Im Berliner Raum und südlich davon fällt zu Beginn ebenfalls Schnee, am Nachmittag geht der Niederschlag zunehmend in Regen über. Es ist vorübergehend mit Glätte durch Schneematsch zu rechnen. Die Höchstwerte liegen zwischen 2 Grad in der Uckermark und 7 Grad in der Elbe-Elster-Niederung. Der Südwest- bis Westwind nimmt im Tagesverlauf an Stärke zu, so dass es zunehmend zu Wind- und Sturmböen kommt. In der Mitte und im Süden besteht sogar die Gefahr von schweren Sturmböen. In der Nacht zum Freitag ist es meist stark bewölkt. Gelegentlich treten Schneeregen- und Schneeschauer auf. Die Temperatur sinkt auf 2 bis 0 Grad. Der Wind weht gebietsweise zunächst in Böen noch stark bis stürmisch aus wechselnden Richtungen und schwächt sich im Laufe der Nacht zunehmend ab. (Quelle: DWD)

Brandenburg
08:00 Uhr
Donnerstag, 18.01.2018
Potsdam
bedeckt
Cottbus
stark bewölkt
Frankfurt (Oder)
stark bewölkt
Luckenwalde
bedeckt
Wittenberge
bedeckt
Schwedt (Oder)
stark bewölkt
Senftenberg
stark bewölkt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Donnerstag verdichtet sich die Bewölkung und am späten Vormittag kommt von Südwesten länger anhaltender Niederschlag auf, der im Norden Brandenburgs größtenteils als Schnee fällt. Dort ist aufgrund der teils kräftigen Niederschläge gebietsweise die Bildung einer Neuschneedecke zwischen 2 und 7 cm nicht ausgeschlossen. Im Berliner Raum und südlich davon fällt zu Beginn ebenfalls Schnee, am Nachmittag geht der Niederschlag zunehmend in Regen über. Es ist vorübergehend mit Glätte durch Schneematsch zu rechnen. Die Höchstwerte liegen zwischen 2 Grad in der Uckermark und 7 Grad in der Elbe-Elster-Niederung. Der Südwest- bis Westwind nimmt im Tagesverlauf an Stärke zu, so dass es zunehmend zu Wind- und Sturmböen kommt. In der Mitte und im Süden besteht sogar die Gefahr von schweren Sturmböen. In der Nacht zum Freitag ist es meist stark bewölkt. Gelegentlich treten Schneeregen- und Schneeschauer auf. Die Temperatur sinkt auf 2 bis 0 Grad. Der Wind weht gebietsweise zunächst in Böen noch stark bis stürmisch aus wechselnden Richtungen und schwächt sich im Laufe der Nacht zunehmend ab. (Quelle: DWD)

Brandenburg
09:00 Uhr
Donnerstag, 18.01.2018
Potsdam
bedeckt
Cottbus
stark bewölkt
Frankfurt (Oder)
stark bewölkt
Luckenwalde
leichter Schneefall
Wittenberge
leichter Schneefall
Schwedt (Oder)
stark bewölkt
Senftenberg
bedeckt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Donnerstag verdichtet sich die Bewölkung und am späten Vormittag kommt von Südwesten länger anhaltender Niederschlag auf, der im Norden Brandenburgs größtenteils als Schnee fällt. Dort ist aufgrund der teils kräftigen Niederschläge gebietsweise die Bildung einer Neuschneedecke zwischen 2 und 7 cm nicht ausgeschlossen. Im Berliner Raum und südlich davon fällt zu Beginn ebenfalls Schnee, am Nachmittag geht der Niederschlag zunehmend in Regen über. Es ist vorübergehend mit Glätte durch Schneematsch zu rechnen. Die Höchstwerte liegen zwischen 2 Grad in der Uckermark und 7 Grad in der Elbe-Elster-Niederung. Der Südwest- bis Westwind nimmt im Tagesverlauf an Stärke zu, so dass es zunehmend zu Wind- und Sturmböen kommt. In der Mitte und im Süden besteht sogar die Gefahr von schweren Sturmböen. In der Nacht zum Freitag ist es meist stark bewölkt. Gelegentlich treten Schneeregen- und Schneeschauer auf. Die Temperatur sinkt auf 2 bis 0 Grad. Der Wind weht gebietsweise zunächst in Böen noch stark bis stürmisch aus wechselnden Richtungen und schwächt sich im Laufe der Nacht zunehmend ab. (Quelle: DWD)

Brandenburg
10:00 Uhr
Donnerstag, 18.01.2018
Potsdam
leichter Schneefall
Cottbus
bedeckt
Frankfurt (Oder)
bedeckt
Luckenwalde
leichter Schneefall
Wittenberge
Schneefall
Schwedt (Oder)
bedeckt
Senftenberg
bedeckt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Donnerstag verdichtet sich die Bewölkung und am späten Vormittag kommt von Südwesten länger anhaltender Niederschlag auf, der im Norden Brandenburgs größtenteils als Schnee fällt. Dort ist aufgrund der teils kräftigen Niederschläge gebietsweise die Bildung einer Neuschneedecke zwischen 2 und 7 cm nicht ausgeschlossen. Im Berliner Raum und südlich davon fällt zu Beginn ebenfalls Schnee, am Nachmittag geht der Niederschlag zunehmend in Regen über. Es ist vorübergehend mit Glätte durch Schneematsch zu rechnen. Die Höchstwerte liegen zwischen 2 Grad in der Uckermark und 7 Grad in der Elbe-Elster-Niederung. Der Südwest- bis Westwind nimmt im Tagesverlauf an Stärke zu, so dass es zunehmend zu Wind- und Sturmböen kommt. In der Mitte und im Süden besteht sogar die Gefahr von schweren Sturmböen. In der Nacht zum Freitag ist es meist stark bewölkt. Gelegentlich treten Schneeregen- und Schneeschauer auf. Die Temperatur sinkt auf 2 bis 0 Grad. Der Wind weht gebietsweise zunächst in Böen noch stark bis stürmisch aus wechselnden Richtungen und schwächt sich im Laufe der Nacht zunehmend ab. (Quelle: DWD)

Brandenburg
11:00 Uhr
Donnerstag, 18.01.2018
Potsdam
Schneefall
Cottbus
leichter Schneefall
Frankfurt (Oder)
bedeckt
Luckenwalde
Schneefall
Wittenberge
Schneefall
Schwedt (Oder)
bedeckt
Senftenberg
leichter Schneefall
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Donnerstag verdichtet sich die Bewölkung und am späten Vormittag kommt von Südwesten länger anhaltender Niederschlag auf, der im Norden Brandenburgs größtenteils als Schnee fällt. Dort ist aufgrund der teils kräftigen Niederschläge gebietsweise die Bildung einer Neuschneedecke zwischen 2 und 7 cm nicht ausgeschlossen. Im Berliner Raum und südlich davon fällt zu Beginn ebenfalls Schnee, am Nachmittag geht der Niederschlag zunehmend in Regen über. Es ist vorübergehend mit Glätte durch Schneematsch zu rechnen. Die Höchstwerte liegen zwischen 2 Grad in der Uckermark und 7 Grad in der Elbe-Elster-Niederung. Der Südwest- bis Westwind nimmt im Tagesverlauf an Stärke zu, so dass es zunehmend zu Wind- und Sturmböen kommt. In der Mitte und im Süden besteht sogar die Gefahr von schweren Sturmböen. In der Nacht zum Freitag ist es meist stark bewölkt. Gelegentlich treten Schneeregen- und Schneeschauer auf. Die Temperatur sinkt auf 2 bis 0 Grad. Der Wind weht gebietsweise zunächst in Böen noch stark bis stürmisch aus wechselnden Richtungen und schwächt sich im Laufe der Nacht zunehmend ab. (Quelle: DWD)

Brandenburg 3615 Orte

Ahrensfelde Alt Tucheband Alt Zauche-Wußwerk Altdöbern Althüttendorf Altlandsberg Am Mellensee Angermünde Bad Belzig Bad Freienwalde (Oder) Bad Liebenwerda Bad Saarow Bad Wilsnack Baruth (Mark) Beelitz Beeskow Beetzsee Beetzseeheide Beiersdorf-Freudenberg Bensdorf Berge Berkenbrück Berkholz-Meyenburg Bernau (Berlin) Bersteland Bestensee Biesenthal Birkenwerder Blankenfelde-Mahlow Bleyen-Genschmar Bliesdorf Boitzenburger Land Borkheide Borkwalde Brandenburg (Havel) Breddin Breese Breydin Brieselang Briesen Briesen (Mark) Brieskow-Finkenheerd Britz Bronkow Brück Brüssow Buckautal Buckow (Märkische Schweiz) Burg (Spreewald) Byhleguhre-Byhlen Calau Carmzow-Wallmow Casekow Chorin Cottbus Crinitz Cumlosen Dabergotz Dahme-Mark Dahmetal Dallgow-Döberitz Diensdorf-Radlow Dissen-Striesow Doberlug-Kirchhain Drachhausen Drahnsdorf Drebkau Dreetz Drehnow Döbern Eberswalde Eichwalde Eisenhüttenstadt Elsterwerda Erkner Falkenberg Falkenberg (Elster) Falkenhagen (Mark) Falkensee Fehrbellin Felixsee Fichtenhöhe Fichtwald Finsterwalde Flieth-Stegelitz Forst (Lausitz) Frankfurt (Oder) Frauendorf Fredersdorf-Vogelsdorf Friedland Friedrichswalde Friesack Fürstenberg (Havel) Fürstenwalde (Spree) Gartz (Oder) Garzau-Garzin Gerdshagen Gerswalde Glienicke (Nordbahn) Gollenberg Golzow in Märkisch-Oderland Golzow in Potsdam-Mittelmark Golßen Gorden-Staupitz Gosen-Neu Zittau Gramzow Gransee Groß Kreutz (Havel) Groß Köris Groß Lindow Groß Pankow Groß Schacksdorf-Simmersdorf Großbeeren Großderschau Großkmehlen Großräschen Großthiemig Großwoltersdorf Grunow-Dammendorf Gräben Gröden Grünewald Grünheide (Mark) Grünow Guben Guhrow Gumtow Gusow-Platkow Guteborn Göritz Görzke Gülitz-Reetz Halbe Halenbeck-Rohlsdorf Havelaue Havelsee Heckelberg-Brunow Heideblick Heideland Heidesee Heiligengrabe Heinersbrück Hennigsdorf Hermsdorf (Ruhland) Herzberg (Elster) Herzberg (Mark) Hirschfeld Hohen Neuendorf Hohenbocka Hohenbucko Hohenfinow Hohenleipisch Hohenselchow-Groß Pinnow Hoppegarten Hornow-Wadelsdorf Höhenland Ihlow Jacobsdorf Jamlitz Joachimsthal Jämlitz-Klein Düben Jänschwalde Jüterbog Karstädt Kasel-Golzig Ketzin Kleinmachnow Kleßen-Görne Kloster Lehnin Kolkwitz Kotzen Krausnick-Groß Wasserburg Kremitzaue Kremmen Kroppen Kyritz Königs Wusterhausen Kümmernitztal Küstriner Vorland Langewahl Lanz Lauchhammer Lawitz Lebus Lebusa Leegebruch Legde-Quitzöbel Lenzen (Elbe) Lenzerwische Letschin Lichterfeld-Schacksdorf Liebenwalde Lieberose Liepe Lietzen Lindenau Lindendorf Lindow (Mark) Linthe Luckaitztal Luckau Luckenwalde Ludwigsfelde Lunow-Stolzenhagen Lychen Löwenberger Land Lübben (Spreewald) Lübbenau (Spreewald) Madlitz-Wilmersdorf Marienfließ Marienwerder Mark Landin Massen-Niederlausitz Melchow Merzdorf Mescherin Meyenburg Michendorf Milmersdorf Milower Land Mittenwalde in Dahme-Spreewald Mittenwalde in Uckermark Mixdorf Märkisch Buchholz Märkisch Linden Märkisch Luch Märkische Heide Märkische Höhe Mühlberg (Elbe) Mühlenbecker Land Mühlenberge Mühlenfließ Müllrose Müncheberg Münchehofe Nauen Neiße-Malxetal Neißemünde Nennhausen Neu Zauche Neu-Seeland Neuenhagen (Berlin) Neuhardenberg Neuhausen (Spree) Neulewin Neupetershain Neuruppin Neustadt (Dosse) Neutrebbin Neuzelle Niederer Fläming Niederfinow Niedergörsdorf Niemegk Nordwestuckermark Nuthe-Urstromtal Nuthetal Oberbarnim Oberkrämer Oberuckersee Oderaue Oderberg Oranienburg Ortrand Panketal Parsteinsee Passow Paulinenaue Peitz Perleberg Pessin Petershagen (Eggersdorf) Pinnow Pirow Planebruch Planetal Plattenburg Plessa Podelzig Potsdam Premnitz Prenzlau Pritzwalk Prötzel Putlitz Päwesin Rabenstein-Fläming Ragow-Merz Randowtal Rangsdorf Rathenow Rauen Rehfelde Reichenow-Möglin Reichenwalde Reitwein Retzow Rheinsberg Rhinow Rietz-Neuendorf Rietzneuendorf-Staakow Rosenau Roskow Ruhland Röderland Rückersdorf Rüdersdorf (Berlin) Rüdnitz Rühstädt Rüthnick Sallgast Schenkenberg Schenkendöbern Schilda Schipkau Schlaubetal Schlepzig Schlieben Schmogrow-Fehrow Schorfheide Schraden Schulzendorf Schwarzbach Schwarzheide Schwedt (Oder) Schwerin Schwielochsee Schwielowsee Schönborn Schöneberg Schönefeld Schöneiche (Berlin) Schönermark Schönewalde Schönfeld Schönwald Schönwalde-Glien Seddiner See Seeblick Seelow Senftenberg Siehdichum Sieversdorf-Hohenofen Sonnenberg Sonnewalde Spreenhagen Spreewaldheide Spremberg Stahnsdorf Stechlin Stechow-Ferchesar Steinhöfel Steinreich Storbeck-Frankendorf Storkow (Mark) Straupitz Strausberg Stüdenitz-Schönermark Sydower Fließ Tantow Tauche Tauer Teichland Teltow Temmen-Ringenwalde Temnitzquell Temnitztal Templin Tettau Teupitz Trebbin Treplin Treuenbrietzen Triglitz Tröbitz Tschernitz Turnow-Preilack Uckerfelde Uckermark Uebigau-Wahrenbrück Unterspreewald Velten Vetschau (Spreewald) Vielitzsee Vierlinden Vogelsang Waldsieversdorf Walsleben Wandlitz Weisen Welzow Wendisch Rietz Wenzlow Werben Werder (Havel) Werneuchen Wiesenau Wiesenaue Wiesenburg Wiesengrund Wildau Wittenberge Wittstock (Dosse) Wollin Woltersdorf Wriezen Wusterhausen (Dosse) Wustermark Wusterwitz Zechin Zehdenick Zernitz-Lohm Zeschdorf Zeuthen Zichow Ziesar Ziethen Ziltendorf Zossen
 

Top Hotels in Österreich

seite 1seite 2seite 3seite 4
 
 
Es gibt neue Wetterdaten
auf wetter.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen

x Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.