07:39 Uhr    16:04 Uhr

Wetter Deutschland

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
Berlin
wolkig
Hamburg
bedeckt
10°
München
sonnig
Frankfurt (Main)
stark bewölkt
Stuttgart
wolkig
Hannover
bedeckt
11°
Rostock
wolkig
Erfurt
wolkig
10°
Düsseldorf
stark bewölkt
13°
Saarbrücken
bedeckt
10°
Dresden
heiter
Nürnberg
heiter

Heute früh ist es meist gering bewölkt oder klar. Nur im Westen und Nordwesten gibt es mehr Wolken, es bleibt aber überall trocken. Die Frühtemperaturen liegen zwischen 10 Grad im Nordwesten und -2 Grad südlich der Donau. An der Nordsee, im Bergland sowie im Nordwesten und Westen weht starker bis stürmischer Wind aus Südwest. In exponierten Lagen gibt es Sturmböen, auf dem Brocken orkanartige Böen. Tagsüber ziehen im Norden und Westen dichtere Wolkenfelder durch und gebietsweise kann es etwas regnen. Sonst ist es oft gering bewölkt oder sonnig und trocken. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 11 und 16 Grad, am Oberrhein können örtlich bis 19 Grad erreicht werden. In Ostbayern liegen die Maxima um 10 Grad. Der Südwestwind weht teils stark bis stürmisch. Im Bergland und an der Nordsee treten Sturmböen, in exponierten Gipfellagen auch orkanartige Böen auf. In der Nacht zum Freitag fällt im Nordwesten und Westen gebietsweise Regen. Sonst bleibt es meist trocken und vor allem im Südosten klart es auf. Die Luft kühlt sich auf 9 Grad bis 2 Grad ab. An den Alpen und in geschützten Mittelgebirgslagen gibt es leichten Frost oder Frost in Bodennähe. Der Wind weht mäßig bis frisch, im Bergland und an der Nordsee stark bis stürmisch, in exponierten Lagen gibt es Sturmböen. (Quelle: DWD)

 
 
 

x Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.