02. Jänner 2014 10:34
Mehrere Vermisste nach Stürmen in England
© Getty Images

Hochwasser

Mehrere Vermisste nach Stürmen in England

Häuser und Straßen im Südwesten unter Wasser. Rettungsteams im Einsatz.

Nach Stürmen und Hochwasser über Neujahr in einigen Teilen Englands haben Rettungsteams ihre Suche nach mehreren Vermissten am Donnerstag intensiviert. In Cornwall war am Mittwoch ein 27-Jähriger am Meer von einer Welle erfasst und auf See hinaus gespült worden. In der Grafschaft Dorset wurde eine 33-Jährige vermisst sowie ein Mann, der in einen Fluss gefallen und weggeschwemmt worden war.

Am Donnerstag galten vor allem für den Südwesten Englands weiter Hochwasserwarnungen. Mehrere hundert Haushalte waren ohne Strom, Häuser und Straßen standen unter Wasser. Am Dienstag war eine Frau in der Grafschaft Devon beim Schwimmen im Meer ertrunken.
 




 
 

x Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.