07:30 Uhr    16:10 Uhr

Wetter Deutschland

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
01:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
wolkig
Hamburg
wolkig
München
wolkig
Frankfurt (Main)
stark bewölkt
Stuttgart
wolkig
Hannover
wolkig
Rostock
wolkig
Erfurt
wolkig
Düsseldorf
leicht bewölkt
Saarbrücken
wolkig
Dresden
wolkenlos
Nürnberg
Dunst
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
02:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
wolkig
Hamburg
stark bewölkt
München
stark bewölkt
Frankfurt (Main)
Sprühregen
Stuttgart
stark bewölkt
Hannover
wolkig
Rostock
stark bewölkt
Erfurt
wolkig
Düsseldorf
wolkenlos
Saarbrücken
wolkig
Dresden
leicht bewölkt
Nürnberg
Dunst
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
03:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
wolkig
Hamburg
leicht bewölkt
München
stark bewölkt
Frankfurt (Main)
leichte Schneeschauer
Stuttgart
stark bewölkt
Hannover
wolkig
Rostock
wolkig
Erfurt
wolkig
Düsseldorf
wolkenlos
Saarbrücken
wolkig
Dresden
wolkig
Nürnberg
leichte Schneeschauer
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
04:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
leicht bewölkt
Hamburg
leicht bewölkt
München
stark bewölkt
Frankfurt (Main)
wolkig
Stuttgart
stark bewölkt
Hannover
wolkenlos
Rostock
wolkig
Erfurt
wolkig
Düsseldorf
wolkenlos
Saarbrücken
wolkig
Dresden
wolkig
Nürnberg
leichte Schneeschauer
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
05:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
wolkig
Hamburg
wolkig
München
Dunst
Frankfurt (Main)
leicht bewölkt
Stuttgart
stark bewölkt
Hannover
leicht bewölkt
Rostock
wolkig
Erfurt
leicht bewölkt
Düsseldorf
wolkenlos
Saarbrücken
wolkig
Dresden
wolkig
Nürnberg
leichte Schneeschauer
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
06:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
wolkig
Hamburg
wolkig
München
Dunst
Frankfurt (Main)
Dunst
Stuttgart
stark bewölkt
Hannover
leicht bewölkt
Rostock
wolkig
Erfurt
wolkenlos
Düsseldorf
wolkenlos
Saarbrücken
leichter Schneefall
Dresden
wolkig
Nürnberg
leichte Schneeschauer
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
07:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
heiter
Hamburg
stark bewölkt
München
leichter Schneefall
Frankfurt (Main)
Dunst
Stuttgart
leichter Schneefall
Hannover
wolkig
Rostock
wolkig
Erfurt
sonnig
Düsseldorf
sonnig
Saarbrücken
leichter Schneefall
Dresden
heiter
Nürnberg
leichte Schneeschauer
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
08:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
heiter
Hamburg
wolkig
München
stark bewölkt
Frankfurt (Main)
leichter Schneefall
Stuttgart
leichter Schneefall
Hannover
wolkig
Rostock
stark bewölkt
Erfurt
sonnig
Düsseldorf
sonnig
Saarbrücken
wolkig
Dresden
heiter
Nürnberg
leichter Schneefall
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
09:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
wolkig
Hamburg
stark bewölkt
München
stark bewölkt
Frankfurt (Main)
leichter Schneefall
Stuttgart
heiter
Hannover
heiter
Rostock
Regenschauer
Erfurt
sonnig
Düsseldorf
sonnig
Saarbrücken
stark bewölkt
Dresden
sonnig
Nürnberg
leichte Schneeschauer
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
10:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
wolkig
Hamburg
stark bewölkt
München
stark bewölkt
Frankfurt (Main)
leichte Schneeschauer
Stuttgart
sonnig
Hannover
heiter
Rostock
Sprühregen
Erfurt
heiter
Düsseldorf
heiter
Saarbrücken
wolkig
Dresden
sonnig
Nürnberg
sonnig
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
11:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
wolkig
Hamburg
Sprühregen
München
stark bewölkt
Frankfurt (Main)
Sprühregen
Stuttgart
heiter
Hannover
wolkig
Rostock
Sprühregen
Erfurt
heiter
Düsseldorf
wolkig
Saarbrücken
wolkig
Dresden
sonnig
Nürnberg
heiter
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
12:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
wolkig
Hamburg
Regen
München
stark bewölkt
Frankfurt (Main)
wolkig
Stuttgart
heiter
Hannover
wolkig
Rostock
leichter Regen
Erfurt
heiter
Düsseldorf
wolkig
Saarbrücken
heiter
Dresden
heiter
Nürnberg
heiter
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
13:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
wolkig
Hamburg
Regen
München
Sprühregen
Frankfurt (Main)
heiter
Stuttgart
sonnig
Hannover
stark bewölkt
Rostock
Regen
Erfurt
heiter
Düsseldorf
wolkig
Saarbrücken
sonnig
Dresden
heiter
Nürnberg
heiter
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
14:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
stark bewölkt
Hamburg
Regen
München
Sprühregen
Frankfurt (Main)
wolkig
Stuttgart
sonnig
Hannover
stark bewölkt
Rostock
Regen
Erfurt
heiter
Düsseldorf
wolkig
Saarbrücken
heiter
Dresden
heiter
Nürnberg
heiter
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
15:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
bedeckt
Hamburg
Regen
München
wolkig
Frankfurt (Main)
wolkig
Stuttgart
heiter
Hannover
leichter Regen
Rostock
Regenschauer
Erfurt
heiter
Düsseldorf
stark bewölkt
Saarbrücken
wolkig
Dresden
heiter
Nürnberg
heiter
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
16:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
bedeckt
Hamburg
Sprühregen
München
heiter
Frankfurt (Main)
wolkig
Stuttgart
wolkig
Hannover
Regen
Rostock
leichter Regen
Erfurt
sonnig
Düsseldorf
stark bewölkt
Saarbrücken
wolkig
Dresden
sonnig
Nürnberg
wolkig
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
17:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
Regen
Hamburg
Sprühregen
München
wolkig
Frankfurt (Main)
stark bewölkt
Stuttgart
wolkig
Hannover
Regenschauer
Rostock
leicht bewölkt
Erfurt
leicht bewölkt
Düsseldorf
bedeckt
Saarbrücken
wolkig
Dresden
leicht bewölkt
Nürnberg
wolkig
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
18:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
leichter Regen
Hamburg
Regenschauer
München
wolkig
Frankfurt (Main)
stark bewölkt
Stuttgart
stark bewölkt
Hannover
wolkenlos
Rostock
Sprühregen
Erfurt
wolkenlos
Düsseldorf
Sprühregen
Saarbrücken
wolkig
Dresden
stark bewölkt
Nürnberg
wolkig
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
19:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
wolkig
Hamburg
Sprühregen
München
stark bewölkt
Frankfurt (Main)
stark bewölkt
Stuttgart
stark bewölkt
Hannover
leicht bewölkt
Rostock
Regenschauer
Erfurt
Sprühregen
Düsseldorf
Sprühregen
Saarbrücken
stark bewölkt
Dresden
Sprühregen
Nürnberg
stark bewölkt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
20:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
leicht bewölkt
Hamburg
Sprühregen
München
stark bewölkt
Frankfurt (Main)
bedeckt
Stuttgart
stark bewölkt
Hannover
leicht bewölkt
Rostock
Sprühregen
Erfurt
Regen
Düsseldorf
Regenschauer
Saarbrücken
stark bewölkt
Dresden
Regen
Nürnberg
stark bewölkt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
21:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
wolkenlos
Hamburg
Regenschauer
München
stark bewölkt
Frankfurt (Main)
bedeckt
Stuttgart
stark bewölkt
Hannover
leicht bewölkt
Rostock
wolkig
Erfurt
Regenschauer
Düsseldorf
Regen
Saarbrücken
stark bewölkt
Dresden
leichter Regen
Nürnberg
stark bewölkt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
22:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
wolkenlos
Hamburg
Regenschauer
München
stark bewölkt
Frankfurt (Main)
bedeckt
Stuttgart
stark bewölkt
Hannover
wolkig
Rostock
stark bewölkt
Erfurt
leicht bewölkt
Düsseldorf
leichter Regen
Saarbrücken
bedeckt
Dresden
Sprühregen
Nürnberg
bedeckt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

In der Nacht zum Samstag kann es ganz im Südosten noch etwas regnen, im Bergland schneien, die Mengen sind aber gering. Ansonsten ist es in der Nordhälfte teils aufgelockert bewölkt, im übrigen Land meist trüb, dabei aber trocken. Im Nordseeumfeld und in Schleswig-Holstein gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad. Im höheren Bergland gibt es verbreitet, in tieferen Lagen bei aufgelockerter Bewölkung stellenweise leichten Frost. An Nord- und Ostsee weht der Westwind frisch, in Böen zunehmend stark bist stürmisch. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
23:00 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Berlin
wolkig
Hamburg
Sprühregen
München
stark bewölkt
Frankfurt (Main)
bedeckt
Stuttgart
stark bewölkt
Hannover
leicht bewölkt
Rostock
stark bewölkt
Erfurt
wolkig
Düsseldorf
Regenschauer
Saarbrücken
bedeckt
Dresden
wolkenlos
Nürnberg
bedeckt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Samstag zeigt sich der Himmel in der Mitte anfangs wechselnd, sonst jedoch vielfach stark bewölkt. An den Küsten regnet es etwas, die schauerartigen und teils gewittrigen Regenfälle breiten sich dann im Tagesverlauf bis zu den nördlichen Mittelgebirgen aus. Dort fällt in höheren Lagen Schnee, die Schneefallgrenze liegt zum Abend bei etwa 500 Metern. In der Südhälfte bleibt es überwiegend trocken. Der auf West drehende Wind frischt im Norden und in der Mitte böig auf. Gebietsweise treten starke, im Bergland stürmische Böen und an der See Sturmböen auf. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 0 Grad in höheren Lagen der östlichen Mittelgebirge und maximal 9 Grad auf den Nordsee-Inseln. In der Nacht zum Sonntag treten gebietsweise schauerartige Niederschläge auf, vor allem an der Küste auch einzelne Gewitter. Oberhalb von 400 bis 600 m geht der Regen in Schnee über und es muss mit Glätte gerechnet werden. Die Temperatur sinkt auf 5 bis 0 Grad, in den Mittelgebirgen bis -2 Grad. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
00:00 Uhr
Sonntag, 19.11.2017
Berlin
wolkig
Hamburg
leichter Regen
München
stark bewölkt
Frankfurt (Main)
bedeckt
Stuttgart
bedeckt
Hannover
wolkig
Rostock
wolkig
Erfurt
wolkig
Düsseldorf
Sprühregen
Saarbrücken
bedeckt
Dresden
wolkenlos
Nürnberg
bedeckt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Samstag zeigt sich der Himmel in der Mitte anfangs wechselnd, sonst jedoch vielfach stark bewölkt. An den Küsten regnet es etwas, die schauerartigen und teils gewittrigen Regenfälle breiten sich dann im Tagesverlauf bis zu den nördlichen Mittelgebirgen aus. Dort fällt in höheren Lagen Schnee, die Schneefallgrenze liegt zum Abend bei etwa 500 Metern. In der Südhälfte bleibt es überwiegend trocken. Der auf West drehende Wind frischt im Norden und in der Mitte böig auf. Gebietsweise treten starke, im Bergland stürmische Böen und an der See Sturmböen auf. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 0 Grad in höheren Lagen der östlichen Mittelgebirge und maximal 9 Grad auf den Nordsee-Inseln. In der Nacht zum Sonntag treten gebietsweise schauerartige Niederschläge auf, vor allem an der Küste auch einzelne Gewitter. Oberhalb von 400 bis 600 m geht der Regen in Schnee über und es muss mit Glätte gerechnet werden. Die Temperatur sinkt auf 5 bis 0 Grad, in den Mittelgebirgen bis -2 Grad. (Quelle: DWD)

 
 
 

x Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.