08:08 Uhr    16:25 Uhr

Wetter Deutschland

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
Morgen
Donnerstag Vormittag
Berlin
stark bewölkt
-4°
Hamburg
leichter Schneefall
-2°
München
leichter Schneefall
-7°
Frankfurt (Main)
heiter
-4°
Stuttgart
sonnig
-6°
Hannover
stark bewölkt
-3°
Rostock
leichter Schneefall
-1°
Erfurt
wolkig
-5°
Düsseldorf
wolkig
-3°
Saarbrücken
sonnig
-4°
Dresden
wolkig
-7°
Nürnberg
sonnig
-6°
Das Wetter von morgen zum Durchklicken

Am Donnerstag breitet sich die dichte Bewölkung bis in die Mitte aus. Dabei kann es zwischen Ems und Oder vereinzelt Schneegriesel oder gefrierenden Sprühregen mit Glätte geben. In der Mitte und im Süden ist es bei wolkigem oder gering bewölktem Himmel niederschlagsfrei. Die Höchsttemperaturen liegen im Norden und Westen zwischen +5 und -1 Grad. Sonst bleibt es bei -8 bis -1 Grad frostig. Im Norden weht ein schwacher bis mäßiger südwestlicher bis westlicher Wind, in der Mitte ist es windschwach und im Süden ist der Nordostwind meist nur noch schwach bis mäßig unterwegs. In der Nacht zum Freitag sind nördlich der Mittelgebirge noch stellenweise Schneegriesel oder gefrierender Sprühregen mit Glätte zu erwarten, an den Küsten fällt lokal etwas Sprühregen. Im Süden bleibt es bei wolkigen, teils aber auch klarem Himmel trocken. Örtlich kann sich Nebel bilden. Die Temperaturen sinken auf Werte zwischen 3 Grad an den Küsten und bis -18 Grad an den Alpen. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
Morgen
Donnerstag Nachmittag
Berlin
wolkig
-2°
Hamburg
stark bewölkt
München
sonnig
-5°
Frankfurt (Main)
wolkig
-1°
Stuttgart
sonnig
-2°
Hannover
stark bewölkt
Rostock
leichter Schneefall
Erfurt
wolkig
-2°
Düsseldorf
wolkig
Saarbrücken
heiter
Dresden
wolkig
-4°
Nürnberg
sonnig
-3°
Das Wetter von morgen zum Durchklicken

Am Donnerstag breitet sich die dichte Bewölkung bis in die Mitte aus. Dabei kann es zwischen Ems und Oder vereinzelt Schneegriesel oder gefrierenden Sprühregen mit Glätte geben. In der Mitte und im Süden ist es bei wolkigem oder gering bewölktem Himmel niederschlagsfrei. Die Höchsttemperaturen liegen im Norden und Westen zwischen +5 und -1 Grad. Sonst bleibt es bei -8 bis -1 Grad frostig. Im Norden weht ein schwacher bis mäßiger südwestlicher bis westlicher Wind, in der Mitte ist es windschwach und im Süden ist der Nordostwind meist nur noch schwach bis mäßig unterwegs. In der Nacht zum Freitag sind nördlich der Mittelgebirge noch stellenweise Schneegriesel oder gefrierender Sprühregen mit Glätte zu erwarten, an den Küsten fällt lokal etwas Sprühregen. Im Süden bleibt es bei wolkigen, teils aber auch klarem Himmel trocken. Örtlich kann sich Nebel bilden. Die Temperaturen sinken auf Werte zwischen 3 Grad an den Küsten und bis -18 Grad an den Alpen. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
Morgen
Donnerstag Abend
Berlin
stark bewölkt
-2°
Hamburg
leichter Schneefall
München
wolkenlos
-7°
Frankfurt (Main)
leicht bewölkt
-2°
Stuttgart
wolkenlos
-3°
Hannover
bedeckt
Rostock
leichter Schneefall
Erfurt
wolkenlos
-3°
Düsseldorf
wolkig
Saarbrücken
wolkenlos
-2°
Dresden
wolkenlos
-6°
Nürnberg
wolkenlos
-5°
Das Wetter von morgen zum Durchklicken

Am Donnerstag breitet sich die dichte Bewölkung bis in die Mitte aus. Dabei kann es zwischen Ems und Oder vereinzelt Schneegriesel oder gefrierenden Sprühregen mit Glätte geben. In der Mitte und im Süden ist es bei wolkigem oder gering bewölktem Himmel niederschlagsfrei. Die Höchsttemperaturen liegen im Norden und Westen zwischen +5 und -1 Grad. Sonst bleibt es bei -8 bis -1 Grad frostig. Im Norden weht ein schwacher bis mäßiger südwestlicher bis westlicher Wind, in der Mitte ist es windschwach und im Süden ist der Nordostwind meist nur noch schwach bis mäßig unterwegs. In der Nacht zum Freitag sind nördlich der Mittelgebirge noch stellenweise Schneegriesel oder gefrierender Sprühregen mit Glätte zu erwarten, an den Küsten fällt lokal etwas Sprühregen. Im Süden bleibt es bei wolkigen, teils aber auch klarem Himmel trocken. Örtlich kann sich Nebel bilden. Die Temperaturen sinken auf Werte zwischen 3 Grad an den Küsten und bis -18 Grad an den Alpen. (Quelle: DWD)

 

Logenplätze der Alpen

seite 1seite 2seite 3seite 4

Top Hotels

seite 1seite 2seite 3seite 4
 

Anzeige

 

x Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.