Wetter-Lexikon: Bedeckungsgrad / Bewölkungsgrad

B

Barisches Windgesetz Barometer Barometrische Höhenstufe Bart Bauernregeln Beaufort-Skala Bedeckungsgrad / Bewölkungsgrad

Bedeckungsgrad / Bewölkungsgrad

(bzw. Bewölkungsgrad) Die Bedeckung des Himmels mit Wolken wird von einem Wetterbeobachter geschätzt und im synoptischen Dienst in Achtel angegeben. Weltweit benutzen die Meteorologen den gleichen Code, um die Daten miteinander vergleichen zu können. Die Angaben reichen von 0/8 (wolkenlos) bis 8/8 (bedeckt). Im Wetterbericht erfolgt meist folgende Zuordnung: 0/8 == wolkenlos, 1-2/8 == heiter, 3/8 == leicht bewölkt, 4-6/8 == wolkig, 7/8 == stark bewölkt, 8/8 == bedeckt. Im Flugwetterdienst werden die Achtel wie folgt zusammengefaßt: 0/8 'sky clear' (SKC) für wolkenlos, 1-2/8 'few' (FEW) für wenig bewölkt, 3-4/8 'scattered' (SCT) für aufgelockert bewölkt, 5-7/8 'broken' (BKN) für eine durchbrochene und 8/8 'overcast' (OVC) für eine geschlossene Wolkendecke.
Bergwind Bewölkung Bewölkungsgrad Bise Blauer Himmel Blauthermik Blitz Blizzard Blutregen Bodenfrost Bodeninversion Bodennebel Bodensicht Bodenwetterkarte Bodenwind Bora Brockengespenst Buys-Ballot-Windgesetz Böen Böenwalze
 
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum