08:05 Uhr    16:30 Uhr

Wetter Deutschland

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
19:00 Uhr
Donnerstag, 21.01.2021
Berlin
bedeckt
Hamburg
stark bewölkt
München
stark bewölkt
Frankfurt (Main)
Sprühregen
Stuttgart
bedeckt
10°
Hannover
bedeckt
Rostock
wolkig
Erfurt
bedeckt
Düsseldorf
bedeckt
Saarbrücken
Sprühregen
Dresden
stark bewölkt
Nürnberg
bedeckt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Heute Nachmittag im Norden, Nordwesten und äußersten Osten Wolken und längere sonnige Abschnitte im Wechsel, trocken. Sonst stark bewölkt, aber meist nur im Südwesten noch ein paar Tropfen. Richtung Alpen durch Föhn oft viel Sonne. Tageshöchstwerte 3 bis 5 Grad an der unteren Donau sowie im östlichen Bergland und zwischen 7 und 14 Grad im großen Rest Deutschlands, am Oberrhein vereinzelt bis 15 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus Südwest, anfangs gebietsweise noch steife Böen, im Bergland und an der Nordsee sowie durch Föhn an den Alpen teils schwere Sturmböen, exponiert vereinzelt Orkanböen. In der Nacht zum Freitag meist bedeckt, von Südwesten verbreitet aufkommender und zeitweise schauerartig verstärkter Regen, vereinzelt kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. In Ostbayern geringes Risiko für gefrierenden Regen. An den Alpen wolkig und größtenteils trocken. Temperaturminima 8 bis 1 Grad, im Südosten leichter Frost. Im Südwesten, Westen und der Mitte stürmische Böen oder einzelne Sturmböen - teils schwere Sturmböen auf Berggipfeln, an der Nordsee und durch Föhn an den Alpen. Auf exponierten Gipfeln Orkanböen. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
20:00 Uhr
Donnerstag, 21.01.2021
Berlin
bedeckt
Hamburg
bedeckt
München
stark bewölkt
Frankfurt (Main)
Sprühregen
Stuttgart
bedeckt
10°
Hannover
bedeckt
Rostock
bedeckt
Erfurt
Sprühregen
Düsseldorf
Regen
Saarbrücken
leichter Regen
Dresden
bedeckt
Nürnberg
bedeckt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Heute Nachmittag im Norden, Nordwesten und äußersten Osten Wolken und längere sonnige Abschnitte im Wechsel, trocken. Sonst stark bewölkt, aber meist nur im Südwesten noch ein paar Tropfen. Richtung Alpen durch Föhn oft viel Sonne. Tageshöchstwerte 3 bis 5 Grad an der unteren Donau sowie im östlichen Bergland und zwischen 7 und 14 Grad im großen Rest Deutschlands, am Oberrhein vereinzelt bis 15 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus Südwest, anfangs gebietsweise noch steife Böen, im Bergland und an der Nordsee sowie durch Föhn an den Alpen teils schwere Sturmböen, exponiert vereinzelt Orkanböen. In der Nacht zum Freitag meist bedeckt, von Südwesten verbreitet aufkommender und zeitweise schauerartig verstärkter Regen, vereinzelt kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. In Ostbayern geringes Risiko für gefrierenden Regen. An den Alpen wolkig und größtenteils trocken. Temperaturminima 8 bis 1 Grad, im Südosten leichter Frost. Im Südwesten, Westen und der Mitte stürmische Böen oder einzelne Sturmböen - teils schwere Sturmböen auf Berggipfeln, an der Nordsee und durch Föhn an den Alpen. Auf exponierten Gipfeln Orkanböen. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
21:00 Uhr
Donnerstag, 21.01.2021
Berlin
bedeckt
Hamburg
stark bewölkt
München
stark bewölkt
Frankfurt (Main)
leichter Regen
Stuttgart
bedeckt
10°
Hannover
bedeckt
Rostock
stark bewölkt
Erfurt
bedeckt
Düsseldorf
Regen
Saarbrücken
Regen
Dresden
bedeckt
Nürnberg
Sprühregen
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Heute Nachmittag im Norden, Nordwesten und äußersten Osten Wolken und längere sonnige Abschnitte im Wechsel, trocken. Sonst stark bewölkt, aber meist nur im Südwesten noch ein paar Tropfen. Richtung Alpen durch Föhn oft viel Sonne. Tageshöchstwerte 3 bis 5 Grad an der unteren Donau sowie im östlichen Bergland und zwischen 7 und 14 Grad im großen Rest Deutschlands, am Oberrhein vereinzelt bis 15 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus Südwest, anfangs gebietsweise noch steife Böen, im Bergland und an der Nordsee sowie durch Föhn an den Alpen teils schwere Sturmböen, exponiert vereinzelt Orkanböen. In der Nacht zum Freitag meist bedeckt, von Südwesten verbreitet aufkommender und zeitweise schauerartig verstärkter Regen, vereinzelt kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. In Ostbayern geringes Risiko für gefrierenden Regen. An den Alpen wolkig und größtenteils trocken. Temperaturminima 8 bis 1 Grad, im Südosten leichter Frost. Im Südwesten, Westen und der Mitte stürmische Böen oder einzelne Sturmböen - teils schwere Sturmböen auf Berggipfeln, an der Nordsee und durch Föhn an den Alpen. Auf exponierten Gipfeln Orkanböen. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
22:00 Uhr
Donnerstag, 21.01.2021
Berlin
bedeckt
Hamburg
bedeckt
München
stark bewölkt
Frankfurt (Main)
Regen
Stuttgart
Regenschauer
Hannover
Regenschauer
Rostock
stark bewölkt
Erfurt
Sprühregen
Düsseldorf
Regen
Saarbrücken
leichter Regen
10°
Dresden
bedeckt
Nürnberg
bedeckt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Heute Nachmittag im Norden, Nordwesten und äußersten Osten Wolken und längere sonnige Abschnitte im Wechsel, trocken. Sonst stark bewölkt, aber meist nur im Südwesten noch ein paar Tropfen. Richtung Alpen durch Föhn oft viel Sonne. Tageshöchstwerte 3 bis 5 Grad an der unteren Donau sowie im östlichen Bergland und zwischen 7 und 14 Grad im großen Rest Deutschlands, am Oberrhein vereinzelt bis 15 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus Südwest, anfangs gebietsweise noch steife Böen, im Bergland und an der Nordsee sowie durch Föhn an den Alpen teils schwere Sturmböen, exponiert vereinzelt Orkanböen. In der Nacht zum Freitag meist bedeckt, von Südwesten verbreitet aufkommender und zeitweise schauerartig verstärkter Regen, vereinzelt kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. In Ostbayern geringes Risiko für gefrierenden Regen. An den Alpen wolkig und größtenteils trocken. Temperaturminima 8 bis 1 Grad, im Südosten leichter Frost. Im Südwesten, Westen und der Mitte stürmische Böen oder einzelne Sturmböen - teils schwere Sturmböen auf Berggipfeln, an der Nordsee und durch Föhn an den Alpen. Auf exponierten Gipfeln Orkanböen. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
23:00 Uhr
Donnerstag, 21.01.2021
Berlin
bedeckt
Hamburg
bedeckt
München
stark bewölkt
Frankfurt (Main)
Regen
Stuttgart
leichter Regen
Hannover
leichter Regen
Rostock
stark bewölkt
Erfurt
Regenschauer
Düsseldorf
Regen
Saarbrücken
Regenschauer
Dresden
bedeckt
Nürnberg
leichter Regen
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Heute Nachmittag im Norden, Nordwesten und äußersten Osten Wolken und längere sonnige Abschnitte im Wechsel, trocken. Sonst stark bewölkt, aber meist nur im Südwesten noch ein paar Tropfen. Richtung Alpen durch Föhn oft viel Sonne. Tageshöchstwerte 3 bis 5 Grad an der unteren Donau sowie im östlichen Bergland und zwischen 7 und 14 Grad im großen Rest Deutschlands, am Oberrhein vereinzelt bis 15 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus Südwest, anfangs gebietsweise noch steife Böen, im Bergland und an der Nordsee sowie durch Föhn an den Alpen teils schwere Sturmböen, exponiert vereinzelt Orkanböen. In der Nacht zum Freitag meist bedeckt, von Südwesten verbreitet aufkommender und zeitweise schauerartig verstärkter Regen, vereinzelt kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. In Ostbayern geringes Risiko für gefrierenden Regen. An den Alpen wolkig und größtenteils trocken. Temperaturminima 8 bis 1 Grad, im Südosten leichter Frost. Im Südwesten, Westen und der Mitte stürmische Böen oder einzelne Sturmböen - teils schwere Sturmböen auf Berggipfeln, an der Nordsee und durch Föhn an den Alpen. Auf exponierten Gipfeln Orkanböen. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
00:00 Uhr
Freitag, 22.01.2021
Berlin
bedeckt
Hamburg
leichter Regen
München
wolkig
Frankfurt (Main)
leichter Regen
Stuttgart
Regenschauer
Hannover
leichter Regen
Rostock
bedeckt
Erfurt
leichter Regen
Düsseldorf
leichter Regen
10°
Saarbrücken
Regenschauer
Dresden
bedeckt
Nürnberg
leichter Regen
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Freitag in Südostbayern größtenteils trocken und föhnig, sonst viele Wolken, zeitweise Regen, Schwerpunkt im Südwesten und Teilen der Mitte. In Nordseenähe einzelne Schauer. Zwischendurch und vorrangig ab dem Mittag bevorzugt im Norden und Osten Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 4 und 12 Grad, im äußersten Südwesten bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger, gelegentlich aber stark böig auflebender Süd- bis Südwestwind. Im Küstenumfeld und anfangs auch im Osten steife bis stürmische Böen. Auf den Bergen und auf den Nordseeinseln Sturm- und schwere Sturmböen.In der Nacht zum Samstag in der Südosthälfte stark bewölkt bis bedeckt mit leichten bis mäßigen Niederschlägen, absinkende Schneefallgrenze bis in tiefe Lagen. In Staulagen eventuell auch große Neuschneemengen. In der Nordwesthälfte ein paar Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte zwischen +3 und 0 Grad, im höheren Bergland und im Südosten leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
01:00 Uhr
Freitag, 22.01.2021
Berlin
Sprühregen
Hamburg
Regen
München
wolkig
Frankfurt (Main)
Regenschauer
Stuttgart
bedeckt
Hannover
Regenschauer
Rostock
bedeckt
Erfurt
leichter Regen
Düsseldorf
Regenschauer
Saarbrücken
Regenschauer
Dresden
bedeckt
Nürnberg
leichter Regen
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Freitag in Südostbayern größtenteils trocken und föhnig, sonst viele Wolken, zeitweise Regen, Schwerpunkt im Südwesten und Teilen der Mitte. In Nordseenähe einzelne Schauer. Zwischendurch und vorrangig ab dem Mittag bevorzugt im Norden und Osten Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 4 und 12 Grad, im äußersten Südwesten bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger, gelegentlich aber stark böig auflebender Süd- bis Südwestwind. Im Küstenumfeld und anfangs auch im Osten steife bis stürmische Böen. Auf den Bergen und auf den Nordseeinseln Sturm- und schwere Sturmböen.In der Nacht zum Samstag in der Südosthälfte stark bewölkt bis bedeckt mit leichten bis mäßigen Niederschlägen, absinkende Schneefallgrenze bis in tiefe Lagen. In Staulagen eventuell auch große Neuschneemengen. In der Nordwesthälfte ein paar Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte zwischen +3 und 0 Grad, im höheren Bergland und im Südosten leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
02:00 Uhr
Freitag, 22.01.2021
Berlin
Regenschauer
Hamburg
Regen
München
wolkig
Frankfurt (Main)
Regenschauer
Stuttgart
leicht bewölkt
Hannover
leichter Regen
Rostock
leichter Regen
Erfurt
Regenschauer
Düsseldorf
leichter Regen
Saarbrücken
Regenschauer
Dresden
Regenschauer
Nürnberg
Regenschauer
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Freitag in Südostbayern größtenteils trocken und föhnig, sonst viele Wolken, zeitweise Regen, Schwerpunkt im Südwesten und Teilen der Mitte. In Nordseenähe einzelne Schauer. Zwischendurch und vorrangig ab dem Mittag bevorzugt im Norden und Osten Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 4 und 12 Grad, im äußersten Südwesten bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger, gelegentlich aber stark böig auflebender Süd- bis Südwestwind. Im Küstenumfeld und anfangs auch im Osten steife bis stürmische Böen. Auf den Bergen und auf den Nordseeinseln Sturm- und schwere Sturmböen.In der Nacht zum Samstag in der Südosthälfte stark bewölkt bis bedeckt mit leichten bis mäßigen Niederschlägen, absinkende Schneefallgrenze bis in tiefe Lagen. In Staulagen eventuell auch große Neuschneemengen. In der Nordwesthälfte ein paar Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte zwischen +3 und 0 Grad, im höheren Bergland und im Südosten leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
03:00 Uhr
Freitag, 22.01.2021
Berlin
Regenschauer
Hamburg
Regenschauer
München
wolkig
Frankfurt (Main)
Regenschauer
Stuttgart
leicht bewölkt
Hannover
Sprühregen
Rostock
Regen
Erfurt
bedeckt
Düsseldorf
leichter Regen
Saarbrücken
Regenschauer
Dresden
leichter Regen
Nürnberg
bedeckt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Freitag in Südostbayern größtenteils trocken und föhnig, sonst viele Wolken, zeitweise Regen, Schwerpunkt im Südwesten und Teilen der Mitte. In Nordseenähe einzelne Schauer. Zwischendurch und vorrangig ab dem Mittag bevorzugt im Norden und Osten Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 4 und 12 Grad, im äußersten Südwesten bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger, gelegentlich aber stark böig auflebender Süd- bis Südwestwind. Im Küstenumfeld und anfangs auch im Osten steife bis stürmische Böen. Auf den Bergen und auf den Nordseeinseln Sturm- und schwere Sturmböen.In der Nacht zum Samstag in der Südosthälfte stark bewölkt bis bedeckt mit leichten bis mäßigen Niederschlägen, absinkende Schneefallgrenze bis in tiefe Lagen. In Staulagen eventuell auch große Neuschneemengen. In der Nordwesthälfte ein paar Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte zwischen +3 und 0 Grad, im höheren Bergland und im Südosten leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
04:00 Uhr
Freitag, 22.01.2021
Berlin
wolkig
Hamburg
Sprühregen
München
wolkig
Frankfurt (Main)
leichter Regen
Stuttgart
Sprühregen
Hannover
Sprühregen
Rostock
leichter Regen
Erfurt
wolkig
Düsseldorf
Regen
Saarbrücken
Regenschauer
Dresden
stark bewölkt
Nürnberg
wolkig
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Freitag in Südostbayern größtenteils trocken und föhnig, sonst viele Wolken, zeitweise Regen, Schwerpunkt im Südwesten und Teilen der Mitte. In Nordseenähe einzelne Schauer. Zwischendurch und vorrangig ab dem Mittag bevorzugt im Norden und Osten Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 4 und 12 Grad, im äußersten Südwesten bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger, gelegentlich aber stark böig auflebender Süd- bis Südwestwind. Im Küstenumfeld und anfangs auch im Osten steife bis stürmische Böen. Auf den Bergen und auf den Nordseeinseln Sturm- und schwere Sturmböen.In der Nacht zum Samstag in der Südosthälfte stark bewölkt bis bedeckt mit leichten bis mäßigen Niederschlägen, absinkende Schneefallgrenze bis in tiefe Lagen. In Staulagen eventuell auch große Neuschneemengen. In der Nordwesthälfte ein paar Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte zwischen +3 und 0 Grad, im höheren Bergland und im Südosten leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
05:00 Uhr
Freitag, 22.01.2021
Berlin
stark bewölkt
Hamburg
Regenschauer
München
wolkig
Frankfurt (Main)
Regenschauer
Stuttgart
leichter Regen
Hannover
Regenschauer
Rostock
Sprühregen
Erfurt
bedeckt
Düsseldorf
Regen
Saarbrücken
Regenschauer
Dresden
bedeckt
Nürnberg
leicht bewölkt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Freitag in Südostbayern größtenteils trocken und föhnig, sonst viele Wolken, zeitweise Regen, Schwerpunkt im Südwesten und Teilen der Mitte. In Nordseenähe einzelne Schauer. Zwischendurch und vorrangig ab dem Mittag bevorzugt im Norden und Osten Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 4 und 12 Grad, im äußersten Südwesten bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger, gelegentlich aber stark böig auflebender Süd- bis Südwestwind. Im Küstenumfeld und anfangs auch im Osten steife bis stürmische Böen. Auf den Bergen und auf den Nordseeinseln Sturm- und schwere Sturmböen.In der Nacht zum Samstag in der Südosthälfte stark bewölkt bis bedeckt mit leichten bis mäßigen Niederschlägen, absinkende Schneefallgrenze bis in tiefe Lagen. In Staulagen eventuell auch große Neuschneemengen. In der Nordwesthälfte ein paar Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte zwischen +3 und 0 Grad, im höheren Bergland und im Südosten leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
06:00 Uhr
Freitag, 22.01.2021
Berlin
wolkig
Hamburg
Regenschauer
München
wolkig
Frankfurt (Main)
Regenschauer
Stuttgart
stark bewölkt
Hannover
Regenschauer
Rostock
stark bewölkt
Erfurt
Sprühregen
Düsseldorf
Regen
Saarbrücken
leichter Regen
Dresden
leicht bewölkt
Nürnberg
stark bewölkt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Freitag in Südostbayern größtenteils trocken und föhnig, sonst viele Wolken, zeitweise Regen, Schwerpunkt im Südwesten und Teilen der Mitte. In Nordseenähe einzelne Schauer. Zwischendurch und vorrangig ab dem Mittag bevorzugt im Norden und Osten Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 4 und 12 Grad, im äußersten Südwesten bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger, gelegentlich aber stark böig auflebender Süd- bis Südwestwind. Im Küstenumfeld und anfangs auch im Osten steife bis stürmische Böen. Auf den Bergen und auf den Nordseeinseln Sturm- und schwere Sturmböen.In der Nacht zum Samstag in der Südosthälfte stark bewölkt bis bedeckt mit leichten bis mäßigen Niederschlägen, absinkende Schneefallgrenze bis in tiefe Lagen. In Staulagen eventuell auch große Neuschneemengen. In der Nordwesthälfte ein paar Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte zwischen +3 und 0 Grad, im höheren Bergland und im Südosten leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
07:00 Uhr
Freitag, 22.01.2021
Berlin
wolkenlos
Hamburg
Regen
München
leicht bewölkt
Frankfurt (Main)
Sprühregen
Stuttgart
wolkig
Hannover
leichter Regen
Rostock
bedeckt
Erfurt
Sprühregen
Düsseldorf
Sprühregen
Saarbrücken
Regenschauer
Dresden
wolkenlos
Nürnberg
bedeckt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Freitag in Südostbayern größtenteils trocken und föhnig, sonst viele Wolken, zeitweise Regen, Schwerpunkt im Südwesten und Teilen der Mitte. In Nordseenähe einzelne Schauer. Zwischendurch und vorrangig ab dem Mittag bevorzugt im Norden und Osten Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 4 und 12 Grad, im äußersten Südwesten bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger, gelegentlich aber stark böig auflebender Süd- bis Südwestwind. Im Küstenumfeld und anfangs auch im Osten steife bis stürmische Böen. Auf den Bergen und auf den Nordseeinseln Sturm- und schwere Sturmböen.In der Nacht zum Samstag in der Südosthälfte stark bewölkt bis bedeckt mit leichten bis mäßigen Niederschlägen, absinkende Schneefallgrenze bis in tiefe Lagen. In Staulagen eventuell auch große Neuschneemengen. In der Nordwesthälfte ein paar Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte zwischen +3 und 0 Grad, im höheren Bergland und im Südosten leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
08:00 Uhr
Freitag, 22.01.2021
Berlin
heiter
Hamburg
Regen
München
wolkig
Frankfurt (Main)
Sprühregen
Stuttgart
heiter
Hannover
Regen
Rostock
bedeckt
Erfurt
Sprühregen
Düsseldorf
Sprühregen
Saarbrücken
Regen
Dresden
heiter
Nürnberg
heiter
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Freitag in Südostbayern größtenteils trocken und föhnig, sonst viele Wolken, zeitweise Regen, Schwerpunkt im Südwesten und Teilen der Mitte. In Nordseenähe einzelne Schauer. Zwischendurch und vorrangig ab dem Mittag bevorzugt im Norden und Osten Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 4 und 12 Grad, im äußersten Südwesten bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger, gelegentlich aber stark böig auflebender Süd- bis Südwestwind. Im Küstenumfeld und anfangs auch im Osten steife bis stürmische Böen. Auf den Bergen und auf den Nordseeinseln Sturm- und schwere Sturmböen.In der Nacht zum Samstag in der Südosthälfte stark bewölkt bis bedeckt mit leichten bis mäßigen Niederschlägen, absinkende Schneefallgrenze bis in tiefe Lagen. In Staulagen eventuell auch große Neuschneemengen. In der Nordwesthälfte ein paar Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte zwischen +3 und 0 Grad, im höheren Bergland und im Südosten leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
09:00 Uhr
Freitag, 22.01.2021
Berlin
stark bewölkt
Hamburg
Regenschauer
München
heiter
Frankfurt (Main)
Regenschauer
Stuttgart
wolkig
Hannover
Sprühregen
Rostock
Regenschauer
Erfurt
Sprühregen
Düsseldorf
Sprühregen
Saarbrücken
Regen
Dresden
stark bewölkt
Nürnberg
heiter
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Freitag in Südostbayern größtenteils trocken und föhnig, sonst viele Wolken, zeitweise Regen, Schwerpunkt im Südwesten und Teilen der Mitte. In Nordseenähe einzelne Schauer. Zwischendurch und vorrangig ab dem Mittag bevorzugt im Norden und Osten Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 4 und 12 Grad, im äußersten Südwesten bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger, gelegentlich aber stark böig auflebender Süd- bis Südwestwind. Im Küstenumfeld und anfangs auch im Osten steife bis stürmische Böen. Auf den Bergen und auf den Nordseeinseln Sturm- und schwere Sturmböen.In der Nacht zum Samstag in der Südosthälfte stark bewölkt bis bedeckt mit leichten bis mäßigen Niederschlägen, absinkende Schneefallgrenze bis in tiefe Lagen. In Staulagen eventuell auch große Neuschneemengen. In der Nordwesthälfte ein paar Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte zwischen +3 und 0 Grad, im höheren Bergland und im Südosten leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
10:00 Uhr
Freitag, 22.01.2021
Berlin
stark bewölkt
Hamburg
bedeckt
München
heiter
Frankfurt (Main)
Regen
Stuttgart
bedeckt
10°
Hannover
Sprühregen
Rostock
Regen
Erfurt
Sprühregen
Düsseldorf
Sprühregen
Saarbrücken
Regen
Dresden
wolkig
Nürnberg
heiter
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Freitag in Südostbayern größtenteils trocken und föhnig, sonst viele Wolken, zeitweise Regen, Schwerpunkt im Südwesten und Teilen der Mitte. In Nordseenähe einzelne Schauer. Zwischendurch und vorrangig ab dem Mittag bevorzugt im Norden und Osten Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 4 und 12 Grad, im äußersten Südwesten bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger, gelegentlich aber stark böig auflebender Süd- bis Südwestwind. Im Küstenumfeld und anfangs auch im Osten steife bis stürmische Böen. Auf den Bergen und auf den Nordseeinseln Sturm- und schwere Sturmböen.In der Nacht zum Samstag in der Südosthälfte stark bewölkt bis bedeckt mit leichten bis mäßigen Niederschlägen, absinkende Schneefallgrenze bis in tiefe Lagen. In Staulagen eventuell auch große Neuschneemengen. In der Nordwesthälfte ein paar Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte zwischen +3 und 0 Grad, im höheren Bergland und im Südosten leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
11:00 Uhr
Freitag, 22.01.2021
Berlin
stark bewölkt
10°
Hamburg
Sprühregen
München
wolkig
Frankfurt (Main)
Regen
Stuttgart
stark bewölkt
10°
Hannover
Sprühregen
Rostock
Sprühregen
Erfurt
Sprühregen
Düsseldorf
Sprühregen
Saarbrücken
Regenschauer
Dresden
heiter
10°
Nürnberg
stark bewölkt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Freitag in Südostbayern größtenteils trocken und föhnig, sonst viele Wolken, zeitweise Regen, Schwerpunkt im Südwesten und Teilen der Mitte. In Nordseenähe einzelne Schauer. Zwischendurch und vorrangig ab dem Mittag bevorzugt im Norden und Osten Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 4 und 12 Grad, im äußersten Südwesten bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger, gelegentlich aber stark böig auflebender Süd- bis Südwestwind. Im Küstenumfeld und anfangs auch im Osten steife bis stürmische Böen. Auf den Bergen und auf den Nordseeinseln Sturm- und schwere Sturmböen.In der Nacht zum Samstag in der Südosthälfte stark bewölkt bis bedeckt mit leichten bis mäßigen Niederschlägen, absinkende Schneefallgrenze bis in tiefe Lagen. In Staulagen eventuell auch große Neuschneemengen. In der Nordwesthälfte ein paar Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte zwischen +3 und 0 Grad, im höheren Bergland und im Südosten leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
12:00 Uhr
Freitag, 22.01.2021
Berlin
bedeckt
11°
Hamburg
bedeckt
München
wolkig
10°
Frankfurt (Main)
Regen
Stuttgart
wolkig
12°
Hannover
Sprühregen
Rostock
bedeckt
Erfurt
Regenschauer
Düsseldorf
Sprühregen
Saarbrücken
Sprühregen
11°
Dresden
stark bewölkt
11°
Nürnberg
bedeckt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Freitag in Südostbayern größtenteils trocken und föhnig, sonst viele Wolken, zeitweise Regen, Schwerpunkt im Südwesten und Teilen der Mitte. In Nordseenähe einzelne Schauer. Zwischendurch und vorrangig ab dem Mittag bevorzugt im Norden und Osten Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 4 und 12 Grad, im äußersten Südwesten bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger, gelegentlich aber stark böig auflebender Süd- bis Südwestwind. Im Küstenumfeld und anfangs auch im Osten steife bis stürmische Böen. Auf den Bergen und auf den Nordseeinseln Sturm- und schwere Sturmböen.In der Nacht zum Samstag in der Südosthälfte stark bewölkt bis bedeckt mit leichten bis mäßigen Niederschlägen, absinkende Schneefallgrenze bis in tiefe Lagen. In Staulagen eventuell auch große Neuschneemengen. In der Nordwesthälfte ein paar Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte zwischen +3 und 0 Grad, im höheren Bergland und im Südosten leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
13:00 Uhr
Freitag, 22.01.2021
Berlin
leichter Regen
10°
Hamburg
bedeckt
München
wolkig
11°
Frankfurt (Main)
Regen
Stuttgart
bedeckt
12°
Hannover
bedeckt
Rostock
bedeckt
Erfurt
leichter Regen
Düsseldorf
bedeckt
Saarbrücken
Regenschauer
11°
Dresden
wolkig
11°
Nürnberg
Regenschauer
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Freitag in Südostbayern größtenteils trocken und föhnig, sonst viele Wolken, zeitweise Regen, Schwerpunkt im Südwesten und Teilen der Mitte. In Nordseenähe einzelne Schauer. Zwischendurch und vorrangig ab dem Mittag bevorzugt im Norden und Osten Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 4 und 12 Grad, im äußersten Südwesten bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger, gelegentlich aber stark böig auflebender Süd- bis Südwestwind. Im Küstenumfeld und anfangs auch im Osten steife bis stürmische Böen. Auf den Bergen und auf den Nordseeinseln Sturm- und schwere Sturmböen.In der Nacht zum Samstag in der Südosthälfte stark bewölkt bis bedeckt mit leichten bis mäßigen Niederschlägen, absinkende Schneefallgrenze bis in tiefe Lagen. In Staulagen eventuell auch große Neuschneemengen. In der Nordwesthälfte ein paar Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte zwischen +3 und 0 Grad, im höheren Bergland und im Südosten leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
14:00 Uhr
Freitag, 22.01.2021
Berlin
leichter Regen
Hamburg
stark bewölkt
München
wolkig
11°
Frankfurt (Main)
Regen
Stuttgart
Sprühregen
11°
Hannover
bedeckt
Rostock
bedeckt
Erfurt
Regen
Düsseldorf
stark bewölkt
Saarbrücken
Regen
Dresden
bedeckt
11°
Nürnberg
Sprühregen
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Freitag in Südostbayern größtenteils trocken und föhnig, sonst viele Wolken, zeitweise Regen, Schwerpunkt im Südwesten und Teilen der Mitte. In Nordseenähe einzelne Schauer. Zwischendurch und vorrangig ab dem Mittag bevorzugt im Norden und Osten Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 4 und 12 Grad, im äußersten Südwesten bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger, gelegentlich aber stark böig auflebender Süd- bis Südwestwind. Im Küstenumfeld und anfangs auch im Osten steife bis stürmische Böen. Auf den Bergen und auf den Nordseeinseln Sturm- und schwere Sturmböen.In der Nacht zum Samstag in der Südosthälfte stark bewölkt bis bedeckt mit leichten bis mäßigen Niederschlägen, absinkende Schneefallgrenze bis in tiefe Lagen. In Staulagen eventuell auch große Neuschneemengen. In der Nordwesthälfte ein paar Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte zwischen +3 und 0 Grad, im höheren Bergland und im Südosten leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
15:00 Uhr
Freitag, 22.01.2021
Berlin
Regenschauer
Hamburg
heiter
München
wolkig
11°
Frankfurt (Main)
leichter Regen
Stuttgart
Regen
Hannover
bedeckt
Rostock
bedeckt
Erfurt
Regen
Düsseldorf
bedeckt
Saarbrücken
Regen
Dresden
Sprühregen
11°
Nürnberg
bedeckt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Freitag in Südostbayern größtenteils trocken und föhnig, sonst viele Wolken, zeitweise Regen, Schwerpunkt im Südwesten und Teilen der Mitte. In Nordseenähe einzelne Schauer. Zwischendurch und vorrangig ab dem Mittag bevorzugt im Norden und Osten Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 4 und 12 Grad, im äußersten Südwesten bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger, gelegentlich aber stark böig auflebender Süd- bis Südwestwind. Im Küstenumfeld und anfangs auch im Osten steife bis stürmische Böen. Auf den Bergen und auf den Nordseeinseln Sturm- und schwere Sturmböen.In der Nacht zum Samstag in der Südosthälfte stark bewölkt bis bedeckt mit leichten bis mäßigen Niederschlägen, absinkende Schneefallgrenze bis in tiefe Lagen. In Staulagen eventuell auch große Neuschneemengen. In der Nordwesthälfte ein paar Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte zwischen +3 und 0 Grad, im höheren Bergland und im Südosten leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
16:00 Uhr
Freitag, 22.01.2021
Berlin
Regenschauer
Hamburg
wolkig
München
wolkig
11°
Frankfurt (Main)
stark bewölkt
Stuttgart
Regen
Hannover
bedeckt
Rostock
bedeckt
Erfurt
Regen
Düsseldorf
bedeckt
Saarbrücken
Regenschauer
Dresden
bedeckt
10°
Nürnberg
bedeckt
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Freitag in Südostbayern größtenteils trocken und föhnig, sonst viele Wolken, zeitweise Regen, Schwerpunkt im Südwesten und Teilen der Mitte. In Nordseenähe einzelne Schauer. Zwischendurch und vorrangig ab dem Mittag bevorzugt im Norden und Osten Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 4 und 12 Grad, im äußersten Südwesten bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger, gelegentlich aber stark böig auflebender Süd- bis Südwestwind. Im Küstenumfeld und anfangs auch im Osten steife bis stürmische Böen. Auf den Bergen und auf den Nordseeinseln Sturm- und schwere Sturmböen.In der Nacht zum Samstag in der Südosthälfte stark bewölkt bis bedeckt mit leichten bis mäßigen Niederschlägen, absinkende Schneefallgrenze bis in tiefe Lagen. In Staulagen eventuell auch große Neuschneemengen. In der Nordwesthälfte ein paar Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte zwischen +3 und 0 Grad, im höheren Bergland und im Südosten leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
17:00 Uhr
Freitag, 22.01.2021
Berlin
Regenschauer
Hamburg
wolkig
München
wolkig
10°
Frankfurt (Main)
stark bewölkt
Stuttgart
Regenschauer
Hannover
bedeckt
Rostock
bedeckt
Erfurt
Regen
Düsseldorf
bedeckt
Saarbrücken
Sprühregen
Dresden
wolkig
Nürnberg
Sprühregen
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Freitag in Südostbayern größtenteils trocken und föhnig, sonst viele Wolken, zeitweise Regen, Schwerpunkt im Südwesten und Teilen der Mitte. In Nordseenähe einzelne Schauer. Zwischendurch und vorrangig ab dem Mittag bevorzugt im Norden und Osten Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 4 und 12 Grad, im äußersten Südwesten bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger, gelegentlich aber stark böig auflebender Süd- bis Südwestwind. Im Küstenumfeld und anfangs auch im Osten steife bis stürmische Böen. Auf den Bergen und auf den Nordseeinseln Sturm- und schwere Sturmböen.In der Nacht zum Samstag in der Südosthälfte stark bewölkt bis bedeckt mit leichten bis mäßigen Niederschlägen, absinkende Schneefallgrenze bis in tiefe Lagen. In Staulagen eventuell auch große Neuschneemengen. In der Nordwesthälfte ein paar Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte zwischen +3 und 0 Grad, im höheren Bergland und im Südosten leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. (Quelle: DWD)

Deutschland Berlin Bremen Hamburg Bayern Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
18:00 Uhr
Freitag, 22.01.2021
Berlin
Sprühregen
Hamburg
wolkig
München
wolkig
Frankfurt (Main)
stark bewölkt
Stuttgart
Regenschauer
Hannover
bedeckt
Rostock
wolkig
Erfurt
Regen
Düsseldorf
bedeckt
Saarbrücken
Sprühregen
Dresden
bedeckt
Nürnberg
Regenschauer
Das Wetter der nächsten 24 Stunden

Am Freitag in Südostbayern größtenteils trocken und föhnig, sonst viele Wolken, zeitweise Regen, Schwerpunkt im Südwesten und Teilen der Mitte. In Nordseenähe einzelne Schauer. Zwischendurch und vorrangig ab dem Mittag bevorzugt im Norden und Osten Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 4 und 12 Grad, im äußersten Südwesten bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger, gelegentlich aber stark böig auflebender Süd- bis Südwestwind. Im Küstenumfeld und anfangs auch im Osten steife bis stürmische Böen. Auf den Bergen und auf den Nordseeinseln Sturm- und schwere Sturmböen.In der Nacht zum Samstag in der Südosthälfte stark bewölkt bis bedeckt mit leichten bis mäßigen Niederschlägen, absinkende Schneefallgrenze bis in tiefe Lagen. In Staulagen eventuell auch große Neuschneemengen. In der Nordwesthälfte ein paar Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte zwischen +3 und 0 Grad, im höheren Bergland und im Südosten leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. (Quelle: DWD)

 

Wetterradar Aktueller Niederschlag für Deutschland

Loading the player...


Niederschlagsintensität
niedrig hoch sehr hoch